Five (Film)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Five
Originaltitel Five
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2011
Länge 87 Minuten
Stab
Regie Jennifer Aniston,
Patty Jenkins,
Alicia Keys,
Demi Moore,
Penelope Spheeris
Drehbuch Wendy West,
Deirdre O’Connor,
Jill Gordon,
Stephen Godchaux,
Howard Morris
Musik Lorne Balfe
Schnitt Zene Baker,
Byron Smith,
Tom Wilson
Besetzung

Five ist ein Episoden-Fernsehfilm aus dem Jahr 2011, bestehend aus fünf Kurzfilmen. Er handelt von den Auswirkungen der Diagnose Brustkrebs auf das Leben der Betroffenen. Die Figur der Dr. Pearl Jarent fungiert dabei als Verbindung zwischen den einzelnen Episoden, bei denen u. a. Jennifer Aniston, Alicia Keys und Demi Moore Regie führten. Die Premiere war am 10. Oktober 2011 auf dem Kabelsender Lifetime.

Handlung[Bearbeiten]

Dr. Pearl Jarent verliert als Kind ihre Mutter an Brustkrebs. 40 Jahre später übermittelt sie selber als Ärztin Frauen die Diagnose Brustkrebs. In verschiedenen Episoden wird die Geschichte von Jarent und den Frauen Mia Knowles, Cheyanne, Charlotte und Lili erzählt, wie die Erkrankung ihr Leben und ihre Beziehungen verändert.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Film ist ein Projekt des amerikanischen Fernsehsenders Lifetime.[1]

Kritiken[Bearbeiten]

„Trotz guter Absichten wirkt das Ergebnis [..] farblos und konstruiert. Fazit: Wichtiger Versuch, der nur in Teilen bewegt.“

Cinema.de[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. moviepilot.de, 21. Oktober 2013
  2. Five Episodendrama über das Thema Brustkrebs. In: Cinema.de, abgerufen am 20. Oktober 2013.