Geneva (Ohio)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geneva
Grundschule von Geneva
Grundschule von Geneva
Lage in Ohio
Geneva (Ohio)
Geneva
Geneva
Basisdaten
Gründung: 1816
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
County:

Ashtabula County

Koordinaten: 41° 48′ N, 80° 57′ W41.8-80.945833333333205Koordinaten: 41° 48′ N, 80° 57′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 6595 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 640,3 Einwohner je km²
Fläche: 10,3 km² (ca. 4 mi²)
davon 10,3 km² (ca. 4 mi²) Land
Höhe: 205 m
Postleitzahl: 44041
Vorwahl: +1 440
FIPS:

39-29610

GNIS-ID: 1040812
Website: www.genevaohio.com

Geneva ist eine Stadt im Ashtabula County des Bundesstaates Ohio, Vereinigte Staaten. Die Stadt hat 6.595 Einwohner (Volkszählung 2000). Amtierender Stadtverwalter ist James Pearson.

Historisches[Bearbeiten]

Das Gebiet um Geneva wurde 1805 besiedelt, die Gemeinde selbst um 1816 gegründet und 1958 zu einer Stadt vereinigt. Geneva wurde nach der im Bundesstaat New York liegenden gleichnamigen Stadt benannt, deren Name wiederum auf Genf zurückgeht.

Bildungssystem[Bearbeiten]

Geneva verfügt über vier Grundschulen, eine Junior High School und eine High School, die sog. Geneva High. Das Bildungssystem von Geneva unterliegt dem öffentlichen Bildungsrecht, die Schulen nehmen also Schüler und Studenten aus allen US-Bundesstaaten auf.

Landwirtschaft[Bearbeiten]

Die Lage der Stadt am Eriesee macht den Weinbau in dieser Gegend möglich. Der Weinbau ist nur in einem schmalen Streifen von rund 20 km möglich, in dem der See das Mesoklima beeinflusst. Im Frühjahr ist es durch die Vereisung des Sees längere Zeit kühler als anderswo. Das verhindert das frühzeitige Knospen der Pflanzen, die durch eintretende Fröste geschädigt werden können. Im Herbst hingegen dient der See als Wärmespeicher und macht das Ausreifen der Trauben möglich. Geneva ist bundesweit bekannt für seine Weintrauben, die zu Traubensaft und Wein gepresst werden und maßgeblich zum wirtschaftlichen Unterhalt der Stadt beiträgt. Jedes Jahr findet in Geneva am letzten Wochenende im September ein Erntedankfest, das traditionelle "Grape Jamboree" statt.[1] An diesen beiden Tagen ziehen Paraden durch die Hauptstraßen der Stadt und es gibt Festival- und Weinfestattraktionen.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Außerdem gehört Geneva zu den ganz wenigen US-Gemeinden, die Ansprüche auf Land und Pachtrechte auf dem Mond erheben. Diese Rechte wurden von Geneva im Jahre 1966, anlässlich der 100-Jahr-Feier, beansprucht.[2]. Durch den im Jahr 1967 als United Nations Outer Space Treaty unterzeichneten Vertrag ist jedoch der Anspruch auf außerirdische Besitzungen durch irdische Regierungen und Verwaltungseinheiten ausgeschlossen.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Homepage von Geneva

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geneva Grape Jamboree Abgerufen am 15. März 2009.
  2. Press Release: Moon Over Ohio: Residents Claimed Lunar Ownership in 1966. In: eMediaWire. 20. April 2004. Abgerufen am 15. März 2000.