Genovesa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt

Genovesa (Tower)
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Galápagos-Inseln
Geographische Lage 0° 19′ 2″ N, 89° 57′ 34″ W0.31732-89.9595764Koordinaten: 0° 19′ 2″ N, 89° 57′ 34″ W
Genovesa (Tower) (Galápagos-Inseln)
Genovesa (Tower)
Fläche 14 km²
Höchste Erhebung 64 m
Einwohner (unbewohnt)
Ein typischer Inselbewohner ist der Rotfußtölpel.

Genovesa (englisch auch Tower Island) gehört zu den Galápagos-Inseln und wird aufgrund ihrer ungewöhnlichen Vogelwelt besonders häufig besucht. Auf der lediglich 14 km² großen Insel leben viele Rotfußtölpel sowie drei Darwin-Finkenarten. Daneben findet man Rotschnabel-Tropikvögel und Sturmschwalben.

Die zwei Besucherplätze sind Prince Phillip’s Steps mit einem Wanderweg über die Klippen zu vielen Vogelnestern und Darwin Beach, wo man auch tauchen kann.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Genovesa Island – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien