Hans Welker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Welker (* 21. August 1907 in München; † 24. Juli 1968 ebenda) war ein deutscher Fußballspieler.

Welker ging aus der Jugend des FC Bayern München hervor und spielte anschließend für die 1. Mannschaft mit der er am 12. Juni 1932 Deutscher Meister wurde. Im Halbfinale, das am 29. Mai 1932 in Mannheim mit 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen wurde, erzielte er den Treffer zum Endstand.

Für die A-Nationalmannschaft bestritt er am 15. März 1931 in Paris bei der 0:1-Niederlage gegen Frankreich sein einziges Länderspiel, als er in der 31. Minute für Ludwig Hofmann eingewechselt wurde.

Weblinks[Bearbeiten]