Harold Sylvester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Harold Sylvester (* 10. Februar 1949 in New Orleans) ist ein US-amerikanischer Film- und Fernsehschauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Harold Sylvester war ein Absolvent der Tulane University und der einzige Afroamerikaner, der jemals ein Sportstipendium dieser Universität erhielt. Ab 1972 studierte er Theaterkunst und Psychologie. Besondere Bekanntheit in Deutschland erlangte er durch die Rolle des Griff in der Sitcom Eine schrecklich nette Familie, in welcher er einen Mitarbeiter in Al Bundys Schuhladen verkörperte.

Er ist verheiratet mit Stacy Sylvester und hat einen Sohn und eine Tochter.

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]

Gastauftritte[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]