Heather O’Rourke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grabstein von Heather O’Rourke

Heather Michele O’Rourke (* 27. Dezember 1975 in San Diego, Kalifornien; † 1. Februar 1988 ebenda)[1] war eine US-amerikanische Kinderdarstellerin, die durch ihre Rollen in der Poltergeist-Trilogie bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten]

Heather O’Rourke wurde 1980 im Alter von vier Jahren von Steven Spielberg entdeckt, der für seinen geplanten Poltergeist-Film nach einer Schauspielerin suchte, die für die Rolle der fünfjährigen Carol-Anne geeignet war. Obwohl er sie zunächst für zu jung hielt, änderte er nach einem Interview und einem Schrei-Test seine Meinung und gab ihr die Rolle. Zwei Jahre später wurde der erste Poltergeist-Film veröffentlicht und O’Rourkes Ausspruch „They’re he-eere!“ („Sie sind hier!“) wurde zum Bestandteil der US-amerikanischen Popkultur. Nach dem großen Erfolg des ersten Teils übernahm sie diese Rolle auch in den Fortsetzungen aus den Jahren 1986 und 1987.

Von 1983 bis 1984 wurde sie Teil der Stammbesetzung der Sitcom Happy Days und trat in Nebenrollen in zwei Fernsehfilmen auf.

Nach Ende der Dreharbeiten zum letzten Poltergeist-Film starb O’Rourke im Alter von zwölf Jahren an den Komplikationen einer Notoperation infolge eines Darmverschlusses.[1][2] Sie wurde im Westwood Village Memorial Park Cemetery in Los Angeles bestattet.

Filmografie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Heather O'Rourke, 12; Starred in 'Poltergeist'. In: The New York Times. 3. Februar 1988, abgerufen am 4. Dezember 2014 (englisch).
  2. Burt A. Folkart: Poltergeist' Star Heather O'Rourke Dies at Age of 12. In: Los Angeles Times. 3. Februar 1988, archiviert vom Original am 17. Mai 2011, abgerufen am 4. Dezember 2014 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Heather O’Rourke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien