Home Nations Championship 1933

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nach dem Ausschluss Frankreichs 1932 wurde das Rugby-Union-Turnier Five Nations (heute Six Nations) bis 1939 wieder als Home Nations Championship mit vier britischen Mannschaften weitergeführt. Das Turnier des Jahres 1933 fand zwischen dem 21. Januar und 1. April statt. Turniersieger wurde Schottland, das mit Siegen gegen alle anderen Teilnehmer die Triple Crown schaffte.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Land Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
punkte
Tabellen-
punkte
SchottlandSchottland Schottland 3 3 0 0 22:9 6
EnglandEngland England 3 1 0 2 20:16 2
IrlandIrland Irland 3 1 0 2 22:30 2
Wales Wales 3 1 0 2 15:24 2

Ergebnisse[Bearbeiten]

Datum Ort Begegnung Ergebnis
21. Januar Twickenham Stadium, London England − Wales 3:7
4. Februar St Helens, Swansea Wales − Schottland 3:11
11. Februar Twickenham Stadium, London England − Irland 17:6
11. März Ravenhill Stadium, Belfast Irland − Wales 10:5
18. März Murrayfield Stadium, Edinburgh Schottland − England 3:0
1. April Lansdowne Road, Dublin Irland − Schottland 6:8

Weblinks[Bearbeiten]