Five Nations 1947

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wettbewerb im Jahre 1947 des jährlich stattfindenden Rugby-Union-Turniers Five Nations (seit 2000 Six Nations) war der erste nach dem Zweiten Weltkrieg. Das Turnier fand nach einer siebenjährigen Unterbrechung zwischen dem 1. Januar und dem 9. April statt. Erstmals seit 1931 war Frankreich wieder teilnahmeberechtigt. Turniersieger wurden gemeinsam England und Wales (die Punktedifferenz spielte beim damaligen Turniermodus keine Rolle).

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Land Spiele Siege Unent. Ndlg. Spiel-
punkte
Tabellen-
punkte
EnglandEngland England 4 3 0 1 39:36 6
Wales Wales 4 3 0 1 37:17 6
FrankreichFrankreich Frankreich 4 2 0 2 23:20 4
IrlandIrland Irland 4 2 0 2 33:18 4
SchottlandSchottland Schottland 4 0 0 4 16:57 0

Ergebnisse[Bearbeiten]

Datum Ort Begegnung Ergebnis
1. Januar Stade Olympique, Colombes Frankreich − Schottland 8:3
18. Januar Cardiff Arms Park, Cardiff Wales − England 6:9
25. Januar Lansdowne Road, Dublin Irland − Frankreich 8:12
1. Februar Murrayfield Stadium, Edinburgh Schottland − Wales 8:22
8. Februar Lansdowne Road, Dublin Irland − England 22:0
22. Februar Murrayfield Stadium, Edinburgh Schottland − Irland 0:3
15. März Twickenham Stadium, London England − Schottland 24:5
22. März Stade Olympique, Colombes Frankreich − Wales 0:3
29. März St Helens, Swansea Wales − Irland 6:0
19. April Twickenham Stadium, London England − Frankreich 6:3

Weblinks[Bearbeiten]