In Through the Out Door

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
In Through the Out Door
Studioalbum von Led Zeppelin
Veröffentlichung 15. August 1979
Label Swan Song Records
Format CD, LP
Genre Hard Rock
Anzahl der Titel 7
Laufzeit 42:25

Besetzung

Produktion Jimmy Page
Studio Polar Studios (Stockholm)
Chronologie
The Song Remains the Same
(1976)
In Through the Out Door Coda
(1982)

In Through the Out Door ist das achte Studio-Album der britischen Rockband Led Zeppelin. Es wurde im November und Dezember 1978 in Stockholm aufgenommen und produziert und am 15. August 1979 bei Swan Song Records veröffentlicht. Das Album erreichte den ersten Platz in den US-Charts.[1]

Der Titel des Albums steht für die Probleme, die Led Zeppelin damit hatten, inmitten des aufsteigenden Punk mit ihren Werken noch einmal an die Öffentlichkeit zu gelangen. Es war so, wie „durch den Ausgang nach innen zu gelangen“ (“getting in through the out door”). Die Arbeit am Album übernahm vor allem John Paul Jones, da sich Jimmy Page und John Bonham in einer persönlichen Krise befanden und Robert Plant keine Instrumenten-Parts übernehmen konnte. Fühlte sich John Paul Jones zur Aufnahme von Presence außerstande, eigene Ideen abzuliefern, konnte er hier, inspiriert durch einen neuen Roland-Synthesizer, wieder vermehrt seinen Input einbringen.

Zu diesem Album gibt es sechs verschiedene Innencover(Sleeve)-Varianten. Alle zeigen den Blickwinkel einer in der Bar anwesenden Person. Bei einigen Varianten konnte man durch Anfeuchten mit Wasser eine Färbung des Sleeves hervorrufen. Hipgnosis war 1979 für die Gestaltung des Covers in der Kategorie Best Album Package für einen Grammy nominiert.[2]

Die einzige Single-Auskopplung aus In Through the Out Door war Fool in the Rain, mit Hot Dog als B-Seite. Den Song All My Love widmete Robert Plant seinem Sohn Karac, der 1977 im Alter von fünf Jahren an einer aggressiven Virusinfektion gestorben war.

Liste der Titel[Bearbeiten]

  1. In the Evening (Jones/Page/Plant) – 6:49
  2. South Bound Saurez (Jones/Plant) – 4:12
  3. Fool In the Rain (Jones/Page/Plant) – 6:12
  4. Hot Dog (Page/Plant) – 3:17
  5. Carouselambra (Jones/Page/Plant) – 10:32
  6. All My Love (Jones/Plant) – 5:53
  7. I'm Gonna Crawl (Jones/Page/Plant) – 5:30

Nachweise[Bearbeiten]

  1. In Through the Out Door in den US-Charts bei Allmusic (englisch)
  2. Grammy 1979 – Sieger und Nominierte

Weblinks[Bearbeiten]