International Association of Mathematical Physics

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die International Association of Mathematical Physics (IAMP) ist die internationale Vereinigung für Mathematische Physik. Sie wurde 1976 gegründet. Die IAMP organisiert den International Congress on Mathematical Physics (ICMP), der alle drei Jahre stattfindet. Sie vergibt darauf seit 1997 den Henri-Poincaré-Preis und einen Preis für Nachwuchswissenschaftler (Early Career Award, seit 2009). Die Gesellschaft hat ein vierteljährliches News Bulletin.

Die International Association of Mathematical Physics ist in der Rechtsform eines Vereins schweizerischen Rechts organisiert und hat seinen Sitz in Genf.[1]

Logo der IAMP

Präsidenten[Bearbeiten]

Liste der Kongresse (ICMP)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statuten der «International Association of Mathematical Physics»