James Douglas Conley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen

James Douglas Conley (* 19. März 1955 in Kansas City, Missouri, USA) ist Bischof von Lincoln.

Leben[Bearbeiten]

James Douglas Conley konvertierte am 6. Dezember 1975 zur römisch-katholischen Kirche. Er empfing am 18. Mai 1985 das Sakrament der Priesterweihe für das Bistum Wichita.

Am 10. April 2008 ernannte ihn Papst Benedikt XVI. zum Titularbischof von Cissa und zum Weihbischof in Denver. Der Erzbischof von Denver, Charles Joseph Chaput OFMCap, spendete ihm am 30. Mai desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren der Bischof von Wichita, Michael Owen Jackels, und der Bischof von Salina, Paul Stagg Coakley. Von 8. September 2011 bis 18. Juli 2012 war James Douglas Conley zudem Apostolischer Administrator von Denver. Am 14. September 2012 berief ihn Benedikt XVI. zum Bischof von Lincoln. Die feierliche Amtseinführung (Inthronisation) fand am 20. November dieses Jahres statt.

Weblinks[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Fabian Wendelin Bruskewitz Bischof von Lincoln
seit 2012
---