James Vincent Murphy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

James Vincent Murphy (* 7. Juli 1880 in Innishannon bei Cork, Irland; † 5. Juli 1946 in Bishop's Stortford, England) war ein irischer Übersetzer, Schriftsteller und Journalist, der 1939 eine der ersten vollständigen Übersetzungen von Mein Kampf veröffentlichte.

Leben[Bearbeiten]

Murphy besuchte das St. Patrick's College in Maynooth und wurde 1905 in der St. Patrick's College Chapel zum Priester geweiht, wandte sich jedoch vom klerikalen Dienst wieder ab.

Vor dem Zweiten Weltkrieg lebte er für einige Zeit in Italien und Deutschland.

Werke[Bearbeiten]

  • Adolf Hitler: the drama of his career, 1934
  • Who sent Rudolf Hess?, 1941

Übersetzungen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • James J. Barnes, Patience P. Barnes: James Vincent Murphy. Translator and Interpreter of Fascist Europe, 1880-1946. Rowman & Littlefield Publishers, 1987, ISBN 0-819-16054-7