Jamie Kennedy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jamie Kennedy bei der Comic-Con in San Diego (2010)

James Harvey „Jamie“ Kennedy (* 25. Mai 1970 in Upper Darby, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Seine erste kleine Filmrolle spielte Kennedy in Der Club der toten Dichter neben Robin Williams. Es folgten Gastauftritte in den Serien Auf schlimmer und ewig und Ellen. Weltweit bekannt wurde er durch die Rolle des Randy in den ersten drei Filmen der Scream-Tetralogie, die ihm 1997 einen Blockbuster Entertainment Award einbrachte.

Kennedy veröffentlichte ein Buch mit dem Titel Wannabe: A Hollywood Experiment, in dem er seine ersten erfolglosen Jahre in Hollywood schildert.

Kennedy war von 2009 bis März 2010 mit Jennifer Love Hewitt, seiner Schauspielkollegin aus Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits, zusammen.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jamie Kennedy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kennedy hat sich getrennt auf people.com