Jo Weil

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jo Weil bei der Shrek - Das Musical Premiere, 19.10.'14, Düsseldorf
Jo Weil auf der Jubiläumsfeier zu 18 Jahren Verbotene Liebe in Düsseldorf (2013)
Jo Weil auf der Jubiläumsfeier zu 3.333 Folgen Verbotenen Liebe in Düsseldorf (2009)

Johannes Hermann Bruno Anton Weil (* 29. August 1977 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Theater- und Fernsehschauspieler sowie Synchronsprecher.

Leben[Bearbeiten]

Der Sohn eines Diplom-Kaufmanns und einer Physiotherapeutin wuchs in Petersberg bei Fulda mit einem drei Jahre jüngeren Bruder auf und legte dort sein Abitur an der Freiherr-vom-Stein-Schule Fulda ab. Nach Abitur und Zivildienst besuchte er die Schauspielschule in Köln und nahm privaten Schauspielunterricht und Gesangsunterricht.

Jo Weil spielte in zahlreichen TV-Produktionen und auf der Theaterbühne.

Steht er nicht vor der Kamera, betätigt er sich als Sprecher für Spielfilme, Werbespots, Computer- und Hörspiele. Er schreibt seine eigene Star-Kolumne im englischen Lifestyle-Magazin „reFRESH“ und engagiert sich ehrenamtlich als Botschafter für „Aktion Tagwerk“ und die „Aidshilfe Köln“. Jo Weil unterstützt als Schirmherr im Jahr 2009 die „Puzzle-der-Wünsche“-Tour, bei der bundesweit Kinderwünsche erfüllt werden.

Seit November 2007 ist Jo Weil, nach fünfjähriger Pause, wieder in der Hauptrolle des homosexuellen „Oliver Sabel“ in der Vorabendserie Verbotene Liebe zu sehen.

Nachdem er mit seiner 2002 veröffentlichten ersten Single One More Try, einer Coverversion des gleichnamigen Titels von Jimmy T aus dem Jahr 1991, erfolglos blieb, präsentierte er am 31. Mai 2014 seine zweite Single Explosiv in der ARD-Show Das Sommerfest am See.

Film und Fernsehen (Auswahl)[Bearbeiten]

Theater (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 2000: Glück auf, Köln
  • 2004–2005: Gespenster, Neunkirchen
  • 2006–2007: Bei Verlobung Mord, Darmstadt
  • 2007–2009: Ganze Kerle, Düsseldorf
  • 2013: Landeier - Bauern suchen Frauen, Düsseldorf

Diskografie[Bearbeiten]

  • 2002: One More Try
  • 2014: Explosiv

Kolumnen[Bearbeiten]

  • seit 2009: Weil’s World (Star-Kolumne im englischen Lifestyle-Magazin reFRESH)

Auszeichnung[Bearbeiten]

  • 2011: German Soap AwardBestes Liebespaar (zusammen mit Thore Schölermann)
  • 2011: German Soap Award – Fanpreis Männlich
  • 2012: German Soap Award – Fanpreis Männlich

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Jo Weil – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien