Johannesburger Komet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
C/1910 A1 / Johannesburger Komet
Comet 1910 A1.jpg
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Orbittyp langperiodisch
Numerische Exzentrizität 0,999995
Perihel 0,13 AE
Aphel 51590 AE
Große Halbachse 25795 AE
Siderische Umlaufzeit ~4.142.967 a
Neigung der Bahnebene 138,8°
Periheldurchgang 17. Januar 1910
Geschichte
Entdecker
Datum der Entdeckung Expression-Fehler: Unerwarteter Operator >
Ältere Bezeichnung C/1910 A1 / Johannesburger Komet / Großer Komet von 1910

Der Johannesburger Komet oder C/1910 A1 oder Großer Komet von 1910 war ein Großer Komet der im Januar 1910 die groß erwartete Erscheinung des Kometen Halley im Mai des gleichen Jahres noch steigerte.

Der Komet war bereits mit bloßem Auge sichtbar, als er das erste Mal entdeckt wurde, so dass mehrere Personen als Entdecker gelten. Die Helligkeit wurde im Maximum größer als die des Planeten Venus.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]