Julian Morris

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Julian Morris (2013)

Julian David Morris (* 13. Januar 1983 in London, England) ist ein britischer Schauspieler.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Julian Morris Mutter kommt aus Simbabwe, sein Vater aus Südafrika. Die Familien beider stammen aus Russland, Litauen und Weißrussland und wanderten nach Afrika aus.

Morris erhielt Schauspielunterricht am Anna Scher Theatre, einer Schauspielschule in Islington, London. Hier wurde er im Alter von 13 Jahren für seine erste Rolle als Drogen-dealenden Jungen für eine Folge der britischen Drama-Serie The Knock entdeckt. Nach weiteren Jahren der Ausbildung spielte er für drei Spielzeiten in der Royal Shakespeare Company.

Als Film- und Fernseh-Schauspieler ist Morris zumeist in den Vereinigten Staaten tätig, so spielte er ab 2005 in Filmen wie Cry_Wolf (2005) oder Whirlygirl (2006). In Fernsehserien übernahm er einzelne Episodenrollen wie in der Anwaltsserie Shark oder trat in mehreren Folgen der letzten Staffel von Emergency Room – Die Notaufnahme als Dr. Andrew Wade sowie in der achten Staffel 24 als Agent Owen auf.

Ab 2010 war Morris in der Drama/Mysterie-Serie Pretty Little Liars in 20 Folgen als Wren Kingston zu sehen. In der Fantasy-Serie Once Upon a Time – Es war einmal … spielte er in der zweiten und dritten Staffel als Prinz Phillip. Neben seinem Engagemant wirkt er weiterhin auch in britischen Produktionen mit, so war er im Film Kelly + Victor (2012) als Victor zu sehen. Seit 2014 spielt er in der US-Sitcom New Girl.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]