Körmend

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Körmend
Wappen von Körmend
Körmend (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Vas
Kleingebiet bis 31.12.2012: Körmend
Koordinaten: 47° 1′ N, 16° 36′ O47.01098055555616.60575Koordinaten: 47° 0′ 40″ N, 16° 36′ 21″ O
Fläche: 52,79 km²
Einwohner: 11.799 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 224 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 94
Postleitzahl: 9900
KSH kódja: 13532
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: István Bebes (Fidesz)
Postanschrift: Szabadság tér 7
9900 Körmend
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Körmend (deutsch: Kirment) ist eine Stadt im Komitat Vas mit 11.799 Einwohner (Stand 2011) in Ungarn.

Der Ort wurde 1238 als Curmend terra urkundlich erwähnt. Der Selige Ladislaus Batthyány-Strattmann gründete in Körmend nach dem Ersten Weltkrieg ein Krankenhaus.

Die Gemeinden Kranenburg (Deutschland), Groesbeek (Niederlande), Ubbergen (Niederlande) und Fürstenfeld sind Partnergemeinden von Körmend.

Luftaufnahme: Körmend - Palast

Weblinks[Bearbeiten]