Kap-Blessmull

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kap-Blessmull
Georychus capensis.jpg

Kap-Blessmull (Georychus capensis)

Systematik
Überordnung: Euarchontoglires
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Stachelschweinverwandte (Hystricomorpha)
Familie: Sandgräber (Bathyergidae)
Gattung: Blessmulle
Art: Kap-Blessmull
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Georychus
Illiger, 1811
Wissenschaftlicher Name der Art
Georychus capensis
(Pallas, 1778)

Der Kap-Blessmull, Eigentlicher Blessmull oder Kap-Mullratte (Georychus capensis) ist der einzige Vertreter der Gattung der Blessmulle (Georychus). Der Blessmull erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 15 bis 20 Zentimetern. Es ist nur ein Stummelschwanz vorhanden und die Beine sind schwach entwickelt. Seine Zähne sind sehr markant. Die Ohren bestehen nur aus einer runden Öffnung. Er legt seine Baue dicht unter der Erdoberfläche an. Er bevorzugt lockeren und sandigen Boden. Seine Nahrung besteht aus Wurzeln, Zwiebeln und Knollen.

Literatur[Bearbeiten]

  • Lexikon-Institut Bertelsmann (Hrsg.): Das moderne Tierlexikon. In 12 Bänden. Band 2: Bit – Elr. Bertelsmann-Lexikon-Verlag, Gütersloh 1979, ISBN 3-570-06782-3, S. 40–41: Blessmull.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Georychus capensis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Georychus capensis in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.2. Eingestellt von: Maree, S. & Faulkes, C., 2008. Abgerufen am 22. Dezember 2013