Katikati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katikati
Katikati (Neuseeland)
Katikati
Koordinaten 37° 33′ S, 175° 55′ O-37.55175.91666666667Koordinaten: 37° 33′ S, 175° 55′ O
Einwohner 3.579 (2006)
Region Bay of Plenty
Distrikt Western Bay of Plenty

Katikati ist eine Gemeinde in Neuseeland. Sie liegt am Uretara Stream nahe dem durch Matakana Island von der Bay of Plenty abgetrennten Meeresteil. Die nächstgelegene größere Stadt ist Tauranga 40 km im Südosten. Katikati liegt 28 km südlich von Waihi. Die Gemeinde hatte beim Zensus 2006 3.579 Einwohner, ein deutlicher Zuwachs gegenüber 2.661 im Jahre 1966 [1]

Katikati wurde 1875 auf Veranlassung des Oranier-Ordens von Siedlern aus dem County Tyrone in Irland besiedelt. Der Ire George Vesey Stewart führte zwei Gruppen von Siedlern an Bord der Schiffe Carisbrook Castle (1875) und Lady Jocelyn (1878) nach Katikati. Das Land, auf dem der Ort gebaut wurde, hatte man von den ortsansässigen Māori konfisziert, daraufhin wurde es von der Zentralregierung an die Siedler übergeben.

Die Siedlung wurde von zwei verschiedenen Gruppen gebildet, auf die man als „the settlers useful and the settlers ornamental“ („die nutzbringenden und die schmückenden Siedler“), dh. die Pächter und die vermögenden Siedler, bezeichnete. Die Siedlung überwand frühe wirtschaftliche Probleme und wurden zu einer stabilen, auf Landwirtschaft basierenden Stadt.

Katikati ist in Neuseeland für seine zahlreichen Wandmalereien an Wirtschaftsgebäuden bekannt, die seit den 1990er Jahren als ein Projekt zur Steigerung des touristischen Interesses an der Stadt und dem Distrikt entstanden. Diese Bemühungen wurden 2005 mit der Auszeichnung als „Neuseelands schönste Kleinstadt“, die für Orte unter 8.000 Einwohner durch die Keep New Zealand Beautiful Society vergeben wird, belohnt.[2]

Drei Kilometer südlich von Katikati gibt es Thermalquellen.

Bildung[Bearbeiten]

In Katikati gibt es folgende Bildungseinrichtungen:

  • Katikati College (Schuljahre 7 - 13),
  • Katikati Primary (Schuljahre 1 - 6),
  • Matahui Road School (Schuljahre 1 - 8).

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistics New Zealand
  2. Beautiful Cities and Towns 2005. Keep New Zealand Beautiful Society. Abgerufen am 20. Oktober 2007.

Weblinks[Bearbeiten]