Kim Christofte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Kim Christofte
Spielerinformationen
Geburtstag 24. August 1960
Geburtsort KopenhagenDänemark
Größe 183 cm
Position Linksverteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980-1981
1981-1984
1984-1985
1985-1987
1987-1988
1989-1992
1992-1994
Brøndby IF
KSC Lokeren
Brøndby IF
FC Wettingen
Odense BK
Brøndby IF
1. FC Köln

27 (0)
25 (2)
18 (2)
34 (2)
80 (4)
43 (0)
Nationalmannschaft
1984-1992 Dänemark 19 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Kim Christofte (* 24. August 1960 in Kopenhagen) ist ein ehemaliger dänischer Fußballspieler.

Kim Christofte begann seine Laufbahn im heimatlichen Ølstykke. Von dort aus suchte er die sportliche Herausforderung im Ausland. Nach einiger Zeit beim belgischen SC Lokeren und dem FC Wettingen in der Schweiz, kehrte er nach Dänemark zurück.

Als frischgebackener Europameister wechselte der dänische Verteidiger erneut ins Ausland, als er zum 1992 beim 1. FC Köln, der damals von Jörg Berger trainiert wurde, in die 1. Bundesliga unterschrieb. Sein Debüt gab er am ersten Spieltag der Saison 1992/93 in der Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern, welche 0:1 verloren ging. Zwei Jahre lang blieb er dort ein unumstrittener Stammspieler, bevor er 1994 seine Karriere als Spieler beendete.

Statistik[Bearbeiten]

  • 19 Länderspiele für Dänemark
  • 1 U21-Länderspiel für Dänemark

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]