Kim Darby

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kim Darby (* 8. Juli 1947 in Los Angeles, Kalifornien; eigentlich Deborah Zerby) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Kim Darby ist die Tochter zweier professioneller Tänzer. Ihren ersten Filmauftritt hatte sie 1963 im Alter von 15 Jahren. Ihre erste Hauptrolle spielte sie 1968 an der Seite von John Wayne in Der Marshal. Nach dieser Rolle sagten ihr Filmkritiker eine große Schauspielkarriere voraus. Sie konnte dem allerdings nie gerecht werden und war danach vor allem in Fernsehfilmen und Serien zu sehen. In dem auch in Deutschland gezeigten Mehrteiler Reich und Arm spielte sie die Rolle der Virginia Calderwood.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 1970: Nominierung für einen Britischen Filmpreis als vielversprechendste Nachwuchsdarstellerin für Der Marshal
  • 1970: Nominierung für einen Golden Globe Award als beste Hauptdarstellerin Musical/Komödie für Generation
  • 1976: Nominierung für einen Emmy Award als beste Nebendarstellerin für Reich und Arm

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kim Darby – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien