Kubec Glasmon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kubec Glasmon (gebürtig Jacob Glassman) (* 12. August 1897 in Ratibor, Oberschlesien, Deutsches Reich[1]; † 13. März 1938 in Los Angeles, Kalifornien) war ein aus Oberschlesien stammender US-amerikanischer Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten]

Der gebürtige Jacob Glassman war zunächst als Apotheker in Chicago tätig, wo er am 11. November 1932 eingebürgert wurde. Ab Beginn der 1930er Jahre verfasste er als Drehbuchautor in der Filmwirtschaft Hollywoods die Vorlagen für rund 20 Filme.

Gleich mit seinem Debüt Der öffentliche Feind (1931) war er bei der Oscarverleihung 1931 mit John Bright für den Oscar in der Kategorie beste Originalgeschichte nominiert.

Weitere bekannte Filme nach seinen Vorlagen waren Leichtes Geld (1931), Taxi! (1932) sowie Show Them No Mercy! (1936), wobei er mit Filmregisseuren wie William A. Wellman, Alfred E. Green, Roy Del Ruth und George Marshall zusammenarbeitete.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geburtsjahr 1897 und Geburtsort Ratibor nach Angabe des Filmarchivs Kay Weniger. Die New York Times gibt in ihrem auf Angaben von All Movie Guide basierenden und von Bruce Eder (Rovi) verfassten biographischen Artikel über Kubec Glasmon abweichend 1889 als Geburtsjahr und Rocioz als Geburtsort an. Dem Geburtsjahr 1889 widerspricht allerdings der Angabe bei LCCN, das er 1938 im Alter von 40 Jahren, nach Angabe der NYTimes an einem Herzinfarkt, gestorben sei. IMDb nennt Raciąż als Geburtsort.