Lee H. Katzin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lee H. Katzin (* 12. April 1935 in Detroit, Michigan; † 30. Oktober 2002 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Film- und Fernsehregisseur, der unter anderem Folgen für die Serien Bonanza und Kobra, übernehmen Sie drehte.

Im Jahre 1975 drehte er die erste Folge der Gerry Anderson Serie Mondbasis Alpha 1 (Erste Folge mit dem deutschen Titel Die Katastrophe). Katzin drehte auch die erste Folge der Fernsehserie Der Mann aus dem Meer. Zusammen mit Steve McQueen setzte er 1971 den Kinofilm Le Mans um. Er war auch Regisseur einiger Folgen der Fernsehserie MacGyver.

Katzin starb im Jahre 2002 an Krebs.

Weblinks[Bearbeiten]