12. April

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 12. April ist der 102. Tag des gregorianischen Kalenders (der 103. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 263 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
März · April · Mai
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

  • 0238: Gordian II., von 19. März bis 9. April Mitregent seines Vaters, des römischen Gegenkaisers Gordian I., fällt im Kampf gegen Capellianus, der Kaiser Maximinus Thrax gegenüber loyal geblieben ist. Noch am selben Tag begeht sein Vater Selbstmord.
467: Münze des Anthemius
Der Union Jack von 1606
1782: Schlacht von Les Saintes
1809: Tirol unter bayerischer Herrschaft
1861: Angriff auf Fort Sumter
1945: Harry S. Truman
1990: Ministerpräsident de Maizière in der Volkskammer

Wirtschaft[Bearbeiten]

1897: Schweizer 20-Franken-Münze

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1981: Start der Columbia

Kultur[Bearbeiten]

1867: Hortense Schneider als Großherzogin

Gesellschaft[Bearbeiten]

1861: Wild Bill Hickok
  • 1861: Bei einer Schießerei tötet Bill Hickok bei der Rock Creek Station am Oregon Trail den Bandenführer David McCanles und zwei weitere Männer und erhält in der Folge den Namen Wild Bill.
  • 1980: Der unterschenkelamputierte Sportler Terry Fox beginnt in Neufundland seinen Marathon of Hope, bei dem er Gelder für die Krebsforschung sammeln will. Er muss allerdings den Lauf von der kanadischen Atlantik- zur Pazifikküste nach 5373 gelaufenen Kilometern abbrechen.

Religion[Bearbeiten]

1633: Galileo Galilei

Katastrophen[Bearbeiten]

  • 1665: Margaret Porteous ist der erste registrierte Pest-Todesfall der Großen Pest von London, die bis zum Großen Brand 1666 in London und Umgebung wüten und rund 100 000 Todesopfer fordern wird.
  • 1814: Bei dem Versuch über den Main zu kommen ertrinken 62 Mitglieder vom Banner der freiwilligen Sachsen bei Miltenberg.
  • 1970: Nach zwei Bränden, bei denen 30 Seeleute starben, sinkt das sowjetische Atom-U-Boot K-8 mit 22 Besatzungsmitgliedern in der Biskaya.
1999: Gedenktafel an den Schwebebahn-Unfall

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Natur und Umwelt[Bearbeiten]

1934: Mount Washington
  • 1934: Die zweithöchste – außerhalb von Tornados – auf unserem Planeten je gemessene Windgeschwindigkeit in Bodennähe wird auf dem Mount Washington in New Hampshire mit 372 km/h registriert.
  • 1934: Mit der Aussetzung zweier Waschbärpaare am hessischen Edersee beginnt die Ausbreitung der Tiere in Mitteleuropa.

Sport[Bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Joachim Camerarius der Ältere (* 1500)

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

Montserrat Caballé (* 1933)
Joschka Fischer (* 1948)

1951–2000[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Emilie Kempin-Spyri († 1901)
Franklin D. Roosevelt († 1945)
Igor Jewgenjewitsch Tamm († 1971)
Josephine Baker († 1975)

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Petrus Valdes, französischer Prediger und Kirchengründer (evangelisch)
    • Hl. Julius I., römischer Bischof, Papst und Schutzpatron (katholisch)
    • Hl. Zenon von Verona, mauretanisch-römischer Bischof (katholisch und orthodox)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: 12. April – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien