Liste der Weltrekorde im Bahnradsport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Weltrekorde im Bahnradsport listet die wichtigsten Weltrekorde im Bahnradsport auf, die vom Weltradsportverband Union Cycliste Internationale (UCI) anerkannt sind und sich auf heute noch ausgetragene Wettkampf-Disziplinen bei UCI-Bahn-Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen beziehen.

Weltrekorde der Frauen[Bearbeiten]

Disziplin Name Zeit Datum Ort Veranstaltung
200 Meter, fliegender Start DeutschlandDeutschland Kristina Vogel 10,384 s 7. Dezember 2013 MexikoMexiko Aguascalientes Bahnrad-Weltcup 2013/2014
500 Meter, fliegender Start SowjetunionSowjetunion Erika Salumäe 29,655 s 6. August 1987 RusslandRussland Moskau
500 m Teamsprint DeutschlandDeutschland Deutschland
Kristina Vogel,
Miriam Welte
32,153 s    5. Dezember 2013 MexikoMexiko Aguascalientes Bahnrad-Weltcup 2013/2014
500 m Zeitfahren (stehender Start) AustralienAustralien Anna Meares 32,836 s    6. Dezember 2013 MexikoMexiko Aguascalientes Bahnrad-Weltcup 2013/2014
3000 m Einerverfolgung Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sarah Hammer 3:22,269 min 11. Mai 2010 MexikoMexiko Aguascalientes Panamerikanische Radmeisterschaften
4000 m Mannschaftsverfolgung Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Laura Trott,
Katie Archibald,
Elinor Barker
Danielle King
4:19,604 min 1. November 2013 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Manchester Bahnrad-Weltcup 2013/2014

Weltrekorde der Männer[Bearbeiten]

Disziplin Name Zeit Datum Ort Veranstaltung
200 Meter, fliegender Start FrankreichFrankreich François Pervis 9,347 s    6. Dezember 2013 MexikoMexiko Aguascalientes Bahnrad-Weltcup 2013/2014
500 Meter, fliegender Start Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Chris Hoy 24,758 s    13. Mai 2007 BolivienBolivien La Paz
750 m Teamsprint DeutschlandDeutschland Deutschland
René Enders,
Robert Förstemann,
Joachim Eilers
41,871 s    5. Dezember 2013 MexikoMexiko Aguascalientes Bahnrad-Weltcup 2013/2014
1000 m Zeitfahren FrankreichFrankreich François Pervis 56,303 s    7. Dezember 2013 MexikoMexiko Aguascalientes Bahnrad-Weltcup 2013/2014
4000 m Einerverfolgung AustralienAustralien Jack Bobridge 4:10,534 min 2. Februar 2011 AustralienAustralien Sydney Australische Bahnmeisterschaften
4000 m Mannschaftsverfolgung Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Ed Clancy,
Geraint Thomas,
Steven Burke,
Peter Kennaugh
3:51,659 min 3. August 2012 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London Olympische Sommerspiele 2012

Weltrekorde Juniorinnen[Bearbeiten]

Disziplin Name Zeit Datum Ort Veranstaltung
200 Meter, fliegender Start Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Rebecca James 11,093 s    13. August 2009 RusslandRussland Moskau UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2009
500 Meter Teamsprint
(stehender Start)
RusslandRussland Russland
Lydia Plytsnikowa
Darja Schmeljowa
34,155 s 22. August 2012 NeuseelandNeuseeland Invercargill UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2012
500 m Zeitfahren RusslandRussland Darja Schmeljowa 34,753 s    22. August 2012 NeuseelandNeuseeland Invercargill UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2012
2000 m Einerverfolgung AustralienAustralien Amy Cure 2:22,499 min 12. August 2010 ItalienItalien Montichiari UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2010
4000 m Mannschaftsverfolgung Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Amy Hill,
Hayley Jones
Emily Kay
Emily Nelson
4:36,147 min 8. August 2013 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Glasgow UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2013

Weltrekorde Junioren[Bearbeiten]

Disziplin Name Zeit Datum Ort Veranstaltung
200 Meter, fliegender Start DeutschlandDeutschland Max Niederlag 9,89 s    19. August 2011 RusslandRussland Moskau UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2011
500 Meter, fliegender Start SowjetunionSowjetunion Alexander Chromiche 26,969 s    9. August 1990 SowjetunionSowjetunion Moskau
750 m Teamsprint FrankreichFrankreich Frankreich
(Benjamin Edelin,
Kevin Guillot,
Julien Palma)
45,402 s    11. August 2010 ItalienItalien Montichiari UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2010
1000 m Zeitfahren KubaKuba Ahmed López 1:01,376 min 11. August 2002 China VolksrepublikVolksrepublik China Kunming
3000 m Einerverfolgung AustralienAustralien Dale Parker 3:13,958 min 2. Februar 2010 AustralienAustralien Adelaide
4000 m Mannschaftsverfolgung AustralienAustralien Australien
(Jack Cummings,
Alexander Edmondson,
Jackson Law,
Alexander Morgan)
4:02,632 min 17. August 2011 RusslandRussland Moskau UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2011

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]