Lzzy Hale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lzzy Hale (2. v.r.)

Elizabeth „Lzzy“ Hale (* 10. Oktober 1984 in Red Lion, Pennsylvania) ist eine US-amerikanische Sängerin und Gitarristin. Sie spielt in der Band Halestorm und trat mehrfach als Gastsängerin in Erscheinung.

Werdegang[Bearbeiten]

Hale lernte ab ihrem fünften Lebensjahr das Klavierspielen und stieg später auf das auch unter dem Namen Keytar bekannte Umhängekeyboard um. Im Alter von 13 Jahren gründete sie zusammen mit ihrem drei Jahre jüngeren Bruder Arejay die Band Halestorm. In den Anfangstagen spielte der gemeinsame Vater Bass. Mit sechzehn nahm sie Gitarrenunterricht. Mit Halestorm veröffentlichte Hale zwei Studioalben. Im Jahr 2013 gewannen Halestorm einen Grammy in der Kategorie Best Hard Rock/Metal Performance für das Lied Love Bites (So Do I).[1]

Neben Halestorm trat Hale mehrfach als Gastsängerin für andere Bands in Erscheinung. Im Jahre 2010 ist sie bei einer Neuaufnahme des Liedes Breaking Inside von der Band Shinedown zu hören. Ein Jahr später nahm sie mit Black Stone Cherry die Lieder Such a Shame und Won’t Let Go auf. 2012 sang sie zusammen mit Russell Allen das Lied Come Undone für die Band Adrenaline Mob ein.[2] Ein Jahr später folgte ein Duett mit David Draiman bei dem Lied Close My Eyes Forever für Draimans Band Device.[3]

Im Jahre 2013 gründete Lzzy Hale das Modelabel Scissor Happy.

Diskografie[Bearbeiten]

mit Halestorm

Diskografie von Halestorm

als Gastsängerin

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. HALESTORM Wins 'Best Hard Rock/Metal Performance' GRAMMY For 'Love Bites (So Do I)'. Blabbermouth.net, abgerufen am 6. Dezember 2013 (englisch).
  2. HALESTORM Singer Says it Was 'Next To Orgasmic' To Sing On ADRENALINE MOB's DURAN DURAN Cover. Blabbermouth.net, abgerufen am 6. Dezember 2013 (englisch).
  3. DAVID DRAIMAN's Duet With LZZY HALE On DEVICE's LITA FORD Cover Available For Streaming. Blabbermouth.net, abgerufen am 6. Dezember 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]