Machine Gun Kelly (Rapper)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Machine Gun Kelly (2013)

Machine Gun Kelly auch MGK (* 1990 als Richard Colson Baker in Texas) ist ein US-amerikanischer Rapper, der bei Sean Combs Label Bad Boy Entertainment unter Vertrag steht.

Leben[Bearbeiten]

Baker wurde durch die Single „We Right Here“ von DMX zum Schreiben eigener Lyrics animiert. Nach einem Umzug nach Ohio und dem Highschool-Abschluss (2008), nahm er 2009 in New York an einem Talentwettbewerb teil, den er zwei Mal gewann.

Einige Monate später veröffentlichte er das Mixtape „100 Words And Running“, dem ein weiteres Mixtape mit dem Titel „Lace Up“ folgte. 2011 wurde Sean Combs auf ihn aufmerksam, als MGK bei seinem Auftritt beim Festival SXSW die Bühne verwüstete.

Ein weiteres Mixtape unter dem Titel „Rage Pack“ erschien 2011, dem 2012 die EP „Half Naked & Almost Famous“ folgte. Er ist als Gastmusiker im Stück Alone aus dem Album Feel von Sleeping with Sirens zu hören.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1]
DE AT CH UK US
2012 Half Naked & Almost Famous (EP) 46
Lace Up 4

Mixtapes[Bearbeiten]

  • 100 Words And Running
  • Lace Up
  • Rage Pack
  • EST 4 Life
  • Black Flag

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1]
DE AT CH UK US
2012 Wild Boy 98

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b US-Charthistorie

Weblinks[Bearbeiten]