MPI MPXpress

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
MPI MPXpress
Metrolink MP36PH-3C in Los Angeles
Metrolink MP36PH-3C in Los Angeles
Hersteller: Motive Power, Inc.
Baujahr(e): ab 2003
Achsformel: Bo’Bo’
Länge: 21 m
Höhe: 4.720 mm
Breite: 3.239 mm
Kleinster bef. Halbmesser: 76 m
Leermasse: 129 bis 134 t
Höchstgeschwindigkeit: 174 km/h
Installierte Leistung: 2700 kW (MP36PH-3S,3C)
3000 kW (MP40PH-3C)
Leistungsübertragung: dieselelektrisch

MPXpress ist eine Serie dieselelektrischer Personenzuglokomotiven, die für den Nahverkehr entwickelt wurden. Der Hersteller Motive Power, Inc. bietet die Lokomotiven mit verschiedenen Optionen wie unterschiedlichen Hauptmotoren und Antriebsmotoren, Stromerzeugung über einen separaten Hilfsmotor oder den Hauptmotor und neuen oder überarbeiteten Drehgestellen an. Derzeit bietet MPI drei Hauptvarianten an: MP36PH-3S, MP36PH-3C, and MP40PH-3C.

Die MPXpress-Lokomotiven waren die ersten serienmäßigen Personenzuglokomotiven, die die EPA Tier 1 und Tier 2 Abgasbestimmungen und auch die Sicherheitsbestimmungen der FRA (Federal Railroad Administration) hinsichtlich des Crashverhaltens und der Feuersicherheit erfüllten. Die Baureihe erfüllt auch die Crash-Standards der APTA (American Public Transportation Association).

Verschiedene Nahverkehrsgesellschaften in Kanada und den USA haben MPXpress-Lokomotiven für ihre Nahverkehrsnetze bestellt.

Die MBTA aus Boston hat inzwischen bei Motive Power das neue Lokmodell HSP46 zur Lieferung ab 2012 bestellt. Die HSP46 soll die EPA Tier 3 Abgasbestimmungen erfüllen.

Modelle[Bearbeiten]

MP36PH-3S[Bearbeiten]

Die MP36PH-3S besitzt als Hauptmotor einen 16 Zylinder-Dieselmotor des Typs MPI 645F3B. Der Generator zur Versorgung der Zugsammelschiene ist direkt an den Hauptmotor angeschlossen (daher das "S" für statisch in der Typenbezeichnung). Bei der Bereitstellung voller elektrischer Leistung für die angeschlossenen Personenwaggons muss der Hauptmotor mit einer höheren Drehzahl laufen, um die Personenwaggons zu versorgen. Die Zugkraft beträgt bei der Bereitstellung der vollen Leistung von 500 kW auf der Zugsammelschiene nur noch 2200 kW, da die Stromerzeugung Leistung aus dem Hauptmotor abzweigt.

Chicago's Metra hat 27 dieser Lokomotiven in den Jahren 2003 bis 2004 in Dienst gestellt. 14 davon haben ältere Lokomotiven des Typs EMD F40C ersetzt, während die übrigen die Flotte vergrößerten. Als die Lokomotiven ausgeliefert wurden, zeigten sie Software- und Computer-Probleme, bis zu dem Punkt, dass Metra im Jahr 2004 für eine kurze Zeit zwei F40C wieder in Betrieb nehmen musste. Eines der einzigartigen Merkmale der MP36 in der Metra-Flotte im Vergleich zu anderen Betreibern ist die Ausstattung mit einem Gyralite (kreisendes Warnlicht), das an der Stelle angebracht ist, wo das Zugnummernschild sonst angebracht wäre. Metra ist derzeit der einzige Betreiber der MP36PH-3S.

MP36PH-3C[Bearbeiten]

Die MP36PH-3C besitzt den gleichen Hauptmotor wie das "3S"-Modell, den MPI 645F3B Dieselmotor, aber der Generator für die Zugsammelschiene wird über einen eigenen Caterpillar C-18 Dieselmotor angetrieben. Daher das "C" in der Typenbezeichnung. In dieser Konfiguration steht die gesamte Leistung des Hauptmotors von 2700 kW für den Antrieb zur Verfügung und dieser kann bei Bedarf in den Leerlauf gehen. Caltrain war im Jahr 2003 die erste Bahngesellschaft, die die MP36PH-3C gekauft hat.

Die Version von SunRail wird sich deutlich von den Standardausführungen unterscheiden. Die modernisierten Lokomotiven werden zwar den gleichen Führerstand wie die anderen Lokomotiven besitzen, dahinter aber einen schmalen Lokomotivkasten mit außen liegenden Laufstegen, wie sie bei vielen amerikanischen Lokmodellen üblich sind.[1][2]

MP40PH-3C[Bearbeiten]

GO Transit MP40PH-3C.

Die MP40PH-3C entspricht der MP36PH-3C bis auf die folgenden Unterschiede:

  • die MP40PH-3C verwendet einen 16-Zylinder EMD 710GB Dieselmotor anstelle des MPI 645F3B, der 3000 kW statt 2700 kW erzeugt.
  • den Einsatz von EMD's EM2000 Steuerungssystem anstelle von Wabtec/MPI's eigenen System wie in der MP36.
  • den Einbau von Wechselstromgeneratoren und Antriebsmotoren von EMD.

GO Transit hat 27 Lokomotiven dieses Modells bestellt, die zwischen 2007 und 2008 geliefert wurden. Ein Auftrag über weitere 20 Einheiten wurde im Juli 2008 unterschrieben. Diese werden derzeit ausgeliefert. Im Februar 2010 wurde ein weiterer Auftrag über 10 zusätzliche Einheiten erteilt. Im März 2011 erhielt GO Transit eine Finanzierungszusage für weitere 20 Einheiten.[3] Inklusive aller Optionen wird ihre Flotte bis zu 77 Lokomotiven dieses Modells umfassen.

Am 1. November 2011 wurde angekündigt, dass GO Transit die Antriebsmotoren von EMD in 11 MP40 durch neue Motoren des Typs Cummins QSK95 austauschen wird. Derzeit ist noch unklar, ob das Motorenaustauschprogramm auch auf die restlichen Lokomotiven, die noch relativ neu sind, ausgeweitet wird.[4]

Während GO Transit derzeit noch der einzige Betreiber dieses Lokmodells ist, hat Sound Transit eine Bestellung von drei Lokomotiven für den Einsatz auf ihrer Sounder Nahverkehrslinie getätigt.[2][5]

MP32PH-Q[Bearbeiten]

Eine MPI MP32PH-Q Lokomotive in SunRail Lackierung im September 2013.

Die MP32PH-Q wurde für SunRail nach den gleichen Spezifikationen wie neue MPXpress-Lokomotiven hergestellt, obwohl es sich bei ihnen um gebrauchte Lokomotiven der Baureihe GP40WH-2 handelt. die vorher bei MARC im Einsatz waren.[6] Während im Inneren der Lokomotiven die Motoren überholt wurden und die Elektronik mit der neuer Maschinen ersetzt wurde, behielten die Lokomotiven außen den schmalen Aufbau der GP-40, der mit einem MPXpress-Führerstand ergänzt wurde.[2][7]

Betreiber[Bearbeiten]

Modell Betreiber Ort Bestand Baujahre Bemerkung
MP36PH-3S Metra Chicago, Illinois 27 2003-2004
MP36PH-3C Caltrain San Francisco, Kalifornien 6 2003[8] vorwiegend für Baby Bullet Service
FrontRunner Salt Lake City, Utah 11 2007[9][10][11]
MARC Washington, D.C. / Maryland 26 2008-2011[12][13]
MBTA Boston, Massachusetts 2 2007 2 Loks von FrontRunner gekauft[14] (Nr. 13 und 14)[15][16]
20 neue MPI HPS46 zur Lieferung 2012 und 2013 bestellt[17][18]
Metrolink Los Angeles, Kalifornien 15 2008-2009
Northstar Line Minneapolis, Minnesota 6 2007, 2008-2009[19][20] 1 Lok von FrontRunner (Nr. 12) gekauft[21]
New Mexico Rail Runner Express Albuquerque, New Mexico 9 2005[22]
Virginia Railway Express Washington, D.C. / Virginia 19 (+1)[23][24] 2010-2011[25] In Auslieferung
West Coast Express Vancouver, British Columbia 1 2006 Reserve
MP40PH-3C GO Transit Toronto, Ontario 77 2008-2011
Sound Transit Seattle, Washington  3 2012
MP40PH-Q SunRail Orlando, Florida 7 2013 Eröffnung Mai 2014[26], Modernisierte Loks mit schmalen Lokomotivkasten, Option auf 13

Bilder[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Florida Transportation Today, 14. Juli 2011: SunRail to buy MotivePower engines
  2. a b c SunRail, Sound Transit order MotivePower locomotives. Trains Magazine. 12. September 2011. Abgerufen am 13. September 2011.
  3. http://www.nxtbook.com/nxtbooks/sb/ra0311/#/32
  4. Railway Gazette International, 2. November 2011: Cummins to produce Tier 4 compliant diesel engine
  5. Wabtec Pressemitteilung, 8. September 2011: Wabtec To Build Commuter Locomotives For Central Florida and Seattle Projects (PDF; 23 kB)
  6. A very Colorful Line-up at Motive Power today. Abgerufen am 24. Oktober 2013.
  7. http://discuss.amtraktrains.com/index.php?/topic/57022-sunrail-locomotive-delivered/ First SunRail locomotive delivered
  8. Caltrain Commute Fleets
  9. UTA: FrontRunner Vehicles
  10. UTA Legacy: FrontRunner Vehicles
  11. UtahRails.net: FrontRunner Commuter Rail
  12. MTA Expands MARC Penn Line Service MTA Maryland Service Information. Abgerufen am 16. Februar 2010.
  13. http://alerts.marylandmail.com/public/8272/
  14. Martin Finucane: MBTA unveils first new locomotive in 23 years. The Boston Globe. 7. Februar 2011. Abgerufen am 8. Februar 2011.
  15. Utah Frontrunner Photographic Roster
  16. The MBTA Vehicle Inventory Page (Version vom 6. Juni 2011 im Internet Archive)
  17. Press Release: Wabtec's MotivePower Unit Signs Contract With MBTA For New Passenger Locomotives. Market Watch. 31. August 2010. Abgerufen am 2. Oktober 2010.
  18. The MBTA Vehicle Inventory Page (Version vom 6. Juni 2011 im Internet Archive)
  19. http://www.metrocouncil.org/directions/transit/transit2008/NorthstarOct08.htm
  20. http://twincitiesrailfan.com/forums/viewtopic.php?f=36&t=1767
  21. Peter Bodley: Northstar Commuter Rail adds locomotive. In: Coon Rapids Herald. ABC Newspapers. 2. Juni 2010. Abgerufen am 27. April 2011.
  22. I'm smaller than Jax and I have Rail: Albuquerque
  23. VRE taps MotivePower for 12 locomotives, option for 8. 18. August 2009. Abgerufen am 8. Juli 2010.
  24. VRE has $5.1 million surplus. Washington Post. 20. September 2010. Abgerufen am 20. September 2010.
  25. Jennifer Buske: Virginia Railway Express begins adding new locomotives to its fleet. In: The Washington Post, 5. August 2010. 
  26. Railway Gazette, 19. Juli 2011: SunRail commuter project funding signed

Weblinks[Bearbeiten]