Maarten Martens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maarten Martens

Maarten Martens (2010)

Spielerinformationen
Geburtstag 2. Juli 1984
Geburtsort EekloBelgien
Größe 176 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
1990–1992
1992–2003
KV Bassevelde
RSC Anderlecht
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2003–2004
2004–2006
2006–2014
2014–
RSC Anderlecht
RKC Waalwijk
AZ Alkmaar
PAOK Thessaloniki
1 0(0)
44 0(8)
163 (34)
2 0(0)
Nationalmannschaft
2000
2000
2001–2002
2002–2003
2003
2003–2007
2007–2010
Belgien U-16
Belgien U-17
Belgien U-18
Belgien U-19
Belgien U-20
Belgien U-21
Belgien
6 0(1)
3 0(0)
7 0(0)
14 0(1)
1 0(0)
28 0(7)
9 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 21. Februar 2014

Maarten Martens (* 2. Juli 1984 in Eeklo) ist ein belgischer Fußballspieler. Seit Januar 2014 steht der Mittelfeldspieler beim griechischen Erstligisten PAOK Thessaloniki unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten]

Im Verein[Bearbeiten]

Martens wurde in der Jugendabteilung des RSC Anderlecht ausgebildet. Zur Saison 2003/04 gehörte er zum Profikader und gab sein Debüt. Dies sollte auch sein letztes Spiel für Anderlecht werden. In der Folgesaison wechselte er in die Niederlande zu RKC Waalwijk. Dort etablierte er sich und gehörte zum Stammkader. Nach zwei Jahren entschied er sich zu einem erneuten Wechsel und unterzeichnete im Sommer 2006 bei AZ Alkmaar. Auch dort stieg er schnell zu einer Führungspersönlichkeit im Spiel der Rot-Weißen auf und konnte mit ihr im Jahr 2007 den 3. Platz erreichen. In der Saison 2007/08 riss er sich das Kreuzband und fiel dem AZA für lange Zeit. So kam er in dieser Spielzeit auf nur acht Ligaeinsätze. Im Folgejahr kämpfte sich Martens wieder in die Stammelf und war unter Trainer Louis van Gaal einer der Garanten für den Gewinn der niederländischen Meisterschaft.

In der Winterpause der Saison 2013/14 wurde bekannt, das er im Sommer 2014 nach Griechenland zu PAOK Thessaloniki wechselt.

In der Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Mit 29 Partien ist Martens Rekordspieler der belgischen U-21. Zudem ist er mit acht Treffern zweitbester Schütze der jungen Teufel. Für die belgische A-Nationalmannschaft absolvierte Martens im Jahr 2007 fünf Spiele. Sein Debüt gab er am 24. März 2007 bei der 0:4-Niederlage gegen Portugal während der Qualifikation zur Europameisterschaft 2008. Im Team der Olympia-Mannschaft von 2008 war Martens der älteste Spieler im Kader der Roten Teufel und auch deren Kapitän bei diesem Turnier. Sein Team erreichte das Halbfinale, musste sich aber Nigeria mit 4:1 geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei wurde Belgien durch die Brasilianer bezwungen, so dass nur der vierte Platz blieb; Martens absolvierte alle sechs Spiele seiner Mannschaft.

Erfolge[Bearbeiten]

Verein[Bearbeiten]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]