Marcia Cross

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marcia Cross (Life Ball 2014)

Marcia Anne Cross (* 25. März 1962 in Marlborough, Massachusetts) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Cross, die ihren Master-Abschluss in Psychologie an der Antioch University in Los Angeles machte, ist vor allem als Darstellerin in US-amerikanischen Fernsehserien bekannt. Sie spielte in zahlreichen Serien wie Edge of Night, Cheers, Everwood, King Of Queens, CSI: Den Tätern auf der Spur, Liebe, Lüge, Leidenschaft, Another World, Booker und Unter der Sonne Kaliforniens.

Eine ihrer bekanntesten Rollen war die der Dr. Kimberly Shaw in der Serie Melrose Place, die sie von 1992 bis 1997 verkörperte. Von 2004 bis 2012 spielte sie in der Erfolgsserie Desperate Housewives die Bree Van de Kamp. Für diese Rolle wurde Marcia Cross 2004 erstmals in ihrer Karriere für verschiedene Fernsehpreise nominiert, darunter Emmy, Golden Satellite Award, TV Guide Award, 3 Mal für den Golden Globe und 5 Mal für den Screen Actors Guild Award. Den Screen Actors Guild Award gewann sie 2 Mal mit dem Ensemble. Den Golden Satellite Award erhielt sie für ihre Darstellung der Bree Van de Kamp in der zweiten Staffel der Serie.

Seit sie in Desperate Housewives die Rolle von Bree, einer perfekten Hausfrau, spielte, stellt sie in einem Werbespot der Handelskette Spar im österreichischen Fernsehen eine ähnliche Figur dar.

Cross war lange Zeit mit dem 25 Jahre älteren Richard Jordan liiert. Ihre Beziehung endete mit seinem Tod. Im November 2005 verlobte sich Cross mit dem Börsenmakler Tom Mahoney und heiratete ihn am 24. Juni 2006. Am 20. Februar 2007 brachte Cross in Los Angeles Zwillinge zur Welt.

Filmografie[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2005: Screen Actors Guild Award gemeinsam mit u. a. Teri Hatcher und Felicity Huffman in der Kategorie Bestes Schauspielensemble in einer Fernsehserie – Komödie in Desperate Housewives
  • 2007: Satellite Awards – Beste Darstellerin einer Serie [1]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Marcia Cross – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Desperate Housewives#Satellite Awards