Maria del Mar Bonet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maria del Mar Bonet i Verdaguer

Maria del Mar Bonet i Verdaguer (* 27. April 1947 in Palma de Mallorca) ist eine Sängerin von Mallorca.

Sie lernte Töpfern an einer Kunstschule, entschied sich aber, Sängerin zu werden. 1967 kam sie nach Barcelona, wo sie anfangs mit der Gruppe Els Setze Jutges sang, der u. a. auch Lluís Llach angehörte. Ihr Lied Què volen aquesta gent? von 1968 wurde zu einer auch international bekannten Anklage des franquistischen Regimes und wurde zunächst mit einem Aufführungsverbot belegt. Seitdem gilt sie als herausragende Vertreterin der katalanischen Bewegung der Nova Cançó und veröffentlicht volkstümliche und andere Lieder in katalanischer Sprache, auch zu der Zeit, als das durch die Franco-Diktatur verboten war. Sie trat national und auch in der Sowjetunion, Tunesien, den Niederlanden, Polen, Italien, Japan, Portugal, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Brasilien, Schweden, der Schweiz, Venezuela und Mexiko auf.

1981 nahm Bonet in Paris die Platte Jardí tancat (‚Der geschlossene Garten‘), begleitet durch Jacques Denjean sowie den bretonischen Harfinisten Alan Stivell, auf.

Sie arbeitet auch mit dem Ensemble of Music Traditionelle di Tunis und dem brasilianischen Musiker Milton Nascimento zusammen.

Ihr wurde das französische akademische Karls-Kreuz, das katalanische Creu de Sant Jordi und der National-Preis der katalanischen Regierung verliehen.

Diskografie[Bearbeiten]

  • Maria del Mar Bonet (Maria del Mar Bonet) 1969
  • Maria del Mar Bonet (Maria del Mar Bonet) 1971
  • Maria del Mar Bonet (Maria del Mar Bonet) 1974
  • A l’Olympia (Maria del Mar Bonet) 1975
  • Cançons de festa (Maria del Mar Bonet) 1976
  • Alenar (Maria del Mar Bonet) 1977
  • Saba de terrer (Maria del Mar Bonet) 1979
  • Quico-Maria del Mar (Maria del Mar Bonet + Francesc Pi de la Serra) 1979
  • Sempre (Maria del Mar Bonet) 1981
  • L’àguila negra (Maria del Mar Bonet) 1981
  • Jardí tancat (Maria del Mar Bonet) 1981
  • Breviari d’amor (Maria del Mar Bonet) 1982
  • Cançons de la nostra mediterrània (Maria del Mar Bonet + Al Tall) 1982
  • Anells d’aigua (Maria del Mar Bonet) 1985
  • Gavines i dragons (Maria del Mar Bonet) 1987
  • Ben a prop (Maria del Mar Bonet + Manel Camp) 1989
  • Bon viatge faci la cadernera (Maria del Mar Bonet) 1990
  • Coreografies (Maria del Mar Bonet) 1990
  • El·las (Maria del Mar Bonet) 1993
  • Salmaia (Maria del Mar Bonet) 1995
  • Primeres cançons (Maria del Mar Bonet) 1997
  • El cor del temps (Maria del Mar Bonet) 1997
  • Cavall de foc (Maria del Mar Bonet) 1999
  • Raixa (Maria del Mar Bonet) 2001
  • Cants d’Abelone (Maria del Mar Bonet + Rafael Subirachs) 2001
  • Collita pròpia (Maria del Mar Bonet) 2003
  • Amic, amat (Maria del Mar Bonet) 2004
  • Terra secreta (Maria del Mar Bonet) 2007

Weblinks[Bearbeiten]