Metro Atlantic Athletic Conference

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausdehnung der Metro Atlantic Athletic Conference
Lage der Vollmitglieder

Die Metro Atlantic Athletic Conference (MAAC) ist eine aus elf Universitäten bestehende Liga für diverse Sportarten, die in der NCAA Division I spielen.

Die Liga wurde 1980 gegründet. Die Mitglieder befinden sich im Nordosten der Vereinigten Staaten. Der Hauptsitz befindet sich in Edison im Bundesstaat New Jersey.

Von 1997 bis 2003 beinhaltete die MAAC auch eine Eishockey-Meisterschaft. Schließlich spaltete sich die Hockeyliga von der MAAC und nannte sich neu Atlantic Hockey.

Mitglieder[Bearbeiten]

Universität Ort gegründet Trägerschaft Studenten beigetreten Teamname
Canisius College Buffalo, NY 1870 privat 4.708 1989 Golden Griffins und Lady Griffs
Fairfield University Fairfield, CT 1942 privat 5.100 1981 Stags
Iona College New Rochelle, NY 1940 privat 4.648 1981 Gaels
Manhattan College Riverdale, NY 1853 privat 3.500 1981 Jaspers und Lady Jaspers
Marist College Poughkeepsie, NY 1929 privat 6.115 1995 Red Foxes
Monmouth University West Long Branch, NJ 1933 privat 6.500 2013 Hawks
Niagara University Lewiston, NY 1856 privat 3.746 1989 Purple Eagles
Quinnipiac University Hamden, CT 1929 privat 8.400 2013 Bobcats
Rider University Lawrenceville, NJ 1865 privat 5.000 1995 Broncs
Saint Peter's University Jersey City, NJ 1872 privat 3.700 1981 Peacocks und Peahens
Siena College Loudonville, NY 1937 privat 3.000 1989 Saints

Weblinks[Bearbeiten]