Michael Vernace

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flag of Canada and Italy.svg Michael Vernace Eishockeyspieler
Michael Vernace
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 26. Mai 1986
Geburtsort Toronto, Ontario, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #48
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 7. Runde, 201. Position
San Jose Sharks
Spielerkarriere
2003–2006 Brampton Battalion
2006–2007 Arizona Sundogs
Albany River Rats
2007–2009 Lake Erie Monsters
2009–2010 Chicago Wolves
2010–2011 Norfolk Admirals
2011–2012 San Antonio Rampage
2012–2013 Connecticut Whale
2013–2014 Adler Mannheim

Michael „Mike“ Vernace (* 26. Mai 1986 in Toronto, Ontario) ist ein italo-kanadischer Eishockeyspieler, der zuletzt bei den Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten]

Michael Vernace begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Brampton Battalion, für die er von 2003 bis 2006 in der kanadischen Top-Juniorenliga Ontario Hockey League aktiv war. In diesem Zeitraum wurde er im NHL Entry Draft 2004 in der siebten Runde als insgesamt 201. Spieler von den San Jose Sharks ausgewählt, für die er allerdings nie spielte, da er am 1. Juni 2006 im Tausch gegen ein Sechstrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2007 an die Colorado Avalanche abgegeben wurde. In der Saison 2006/07 stand der Verteidiger für die damaligen Farmteams der Avalanche, die Arizona Sundogs aus der Central Hockey League und Albany River Rats aus der American Hockey League auf dem Eis. Anschließend spielte er in den folgenden beiden Jahren hauptsächlich für Colorados neues AHL-Farmteam, die Lake Erie Monsters. Zudem gab der Linksschütze in der Saison 2008/09 sein Debüt in der National Hockey League für das Team aus Denver, für das er in seinem Rookiejahr in zwölf Spielen punktlos blieb.

Nachdem sein Vertrag nicht verlängert wurde, unterschrieb Vernace am 30. Juli 2009 einen Einjahres-Vertrag bei den Atlanta Thrashers. Er begann die Saison 2009/10 im Farmteam bei den Chicago Wolves in der American Hockey League und kam dort im Verlauf der Spielzeit regelmäßig zum Einsatz. In der gleichen Saison ging Vernace auch für die Hamilton Bulldogs aufs Eis, ehe er im Juni 2010 in einem Transfergeschäft an die San Jose Sharks abgegeben wurde. Nachdem ihn diese nicht unter Vertrag genommen hatte, unterschrieb Vernace rund einen Monat später einen Kontrakt bei den Tampa Bay Lightning.

Im Dezember 2011 transferierten ihn die Bolts gemeinsam mit James Wright im Austausch für Mike Kostka und Evan Oberg zu den Florida Panthers. Diese gaben ihn kurz vor der Trade Deadline, am 25. Februar 2012, gemeinsam mit einem Drittrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2013 im Austausch für Wojtek Wolski an die New York Rangers ab. Dort kam Vernace allerdings nur bei Connecticut Whale, dem Farmteam der Rangers zum Einsatz. Nach einer weiteren Saison in Hartford, der Heimat der Whale, folgte der Wechsel zu den Adler Mannheim,[1] wo er in der Deutschen Eishockey Liga aktiv war, seiner ersten Station außerhalb Nordamerikas. Nach einem Spieljahr in Mannheim wurde sein Vertrag nicht mehr verlängert.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2005 OHL First All-Rookie Team
  • 2006 OHL Third All-Star Team

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2003/04 Bramalea Blues OPJHL 33 3 12 15 16
2003/04 Brampton Battalion OHL 2 1 1 2 0 11 2 3 5 8
2004/05 Brampton Battalion OHL 68 12 38 50 42 6 2 2 4 0
2005/06 Brampton Battalion OHL 68 10 62 72 54 11 1 5 6 6
2006/07 Arizona Sundogs CHL 24 3 11 14 20
2006/07 Albany River Rats AHL 30 1 11 12 35
2007/08 Lake Erie Monsters AHL 79 3 26 29 59
2008/09 Lake Erie Monsters AHL 65 3 14 17 52
2008/09 Colorado Avalanche NHL 12 0 0 0 8
2009/10 Chicago Wolves AHL 47 2 10 12 29
2009/10 Hamilton Bulldogs AHL 15 0 1 1 23 18 0 4 4 8
2010/11 Tampa Bay Lightning NHL 10 0 1 1 2
2010/11 Norfolk Admirals AHL 68 7 21 28 60 6 0 2 2 8
2011/12 Norfolk Admirals AHL 22 2 10 12 23
2011/12 San Antonio Rampage AHL 22 0 4 4 7
2011/12 Connecticut Whale AHL 21 1 1 2 20 9 0 2 2 0
2012/13 Connecticut Whale AHL 69 8 27 34 51
2013/14 Adler Mannheim DEL
OHL gesamt 138 23 101 124 96 28 5 10 15 14
CHL gesamt 24 3 11 14 20
AHL gesamt 438 27 125 152 359 33 0 8 8 16
NHL gesamt 22 0 1 1 10

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. adler-mannheim.de Adler verpflichteten Mike Vernace

Weblinks[Bearbeiten]