Munxar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Munxar
Wappen Karte
Wappen
Malta (Insel) Comino GozoKarte
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat: Malta
Gzejjer: Gozo and Comino
Distretti: Gozo and Comino
Fläche: 2,823285 km²
Einwohner: 1106
(31. Dezember 2010)[1]
Bevölkerungsdichte: 392 Einw./km²
ISO 3166-2: MT-36
Website: www.munxar.gov.mt
Politik
Bürgermeister: Joseph Sultana (PN)

36.0304714.23458Koordinaten: 36° 2′ N, 14° 14′ O

Munxar (oder Il-Munxar) ist ein Dorf an der Südküste der Insel Gozo der Republik Malta. Es liegt in der Nähe des Dorfes Sannat, hat einen eigenen Gemeinderat und 1106 Einwohner (Stand 31. Dezember 2010). Zum Gemeindegebiet von Munxar gehört auch der Ort Xlendi.

Der Name Munxar bedeutet im Deutschen „Säge“ und die Zähne dieser Säge sind auch im Wappen des Dorfes deutlich sichtbar.

Einer der bekanntesten Söhne des Dorfes war Professor Joseph Aquilina, der am 7. April 1911 in Munxar geboren wurde. Er erwarb zuerst den Titel des "Bachelor of Arts" und wurde dann Rechtsanwalt der Universität Malta. Von 1937 bis 1940 lehrte er vergleichende semitische Philologie an der Universität London, wo er auch seinen Doktor machte. Während seiner Tätigkeit an der Universität in Malta brachte er auch ein maltesisch-englisches Wörterbuch heraus.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Munxar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. National Statistics Office Malta: Demographic Review 2010 (PDF-Datei; 692 KiB)