NGC 2442

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Galaxie
NGC 2442
Ngc2442 potw.jpg
ESO: Aufgenommen durch das 1,5m-Teleskop des La Silla-Observatoriums.
DSS-Bild von NGC 2442
Sternbild Fliegender Fisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 07h 36m 23,90s[1]
Deklination -69° 31′ 47,0″ [1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(s)bc pec  [2]
Helligkeit (visuell) 10,4 mag [3]
Helligkeit (B-Band) 11,2 mag [3]
Winkel­ausdehnung 4,17′ × 3,89′ [1]
Flächen­helligkeit 13,9 mag/arcmin² [3]
Physikalische Daten
Rotverschiebung (+4.890 ± 18) ⋅ 10-6  [2]
Radial­geschwin­digkeit (+1466 ± 5) km/s  [2]
Entfernung (17,2 ± 1,2) Mio. pc  
Geschichte
Entdeckung J. F. W. Herschel
Entdeckungsdatum 8. Dezember 1834
Katalogbezeichnungen
NGC 2442 • PGC 21373 • ESO 59-8 • IRAS 07367-6924 • 2MASX J07362384-6931509 • SGC 073633-6925.0 • GC 1568 • h 3097 • NGC 2443 • AM 0736-692 • HIPASS J0736-69
Aladin previewer

NGC 2442 ist die Bezeichnung einer Balkenspiralgalaxie, welche rund 50 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt ist. Die Galaxie wurde am 8. Dezember 1834 von dem britischen Astronomen John Frederick William Herschel entdeckt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: NGC 2442 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b SIMBAD
  2. a b NASA/IPAC Extragalactic Database
  3. a b c SEDS