Nelson (British Columbia)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nelson
Historische Baker Street
Historische Baker Street
Lage in British Columbia
Nelson (British Columbia)
Nelson
Nelson
Staat: Kanada
Provinz: British Columbia
Regionaldistrikt: Central Kootenay
Koordinaten: 49° 29′ N, 117° 18′ W49.48695-117.29508535Koordinaten: 49° 29′ N, 117° 18′ W
Höhe: 535 m
Fläche: 11,93 km²
Einwohner: 10.230 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 857,5 Einw./km²
Zeitzone: Pacific Time (UTC−8)
Postleitzahl: V1L
Gründung: 1897 (incorporated)
Bürgermeister: John Dooley
Website: www.nelson.ca

Nelson ist eine Kleinstadt in der kanadischen Provinz British Columbia. Sie liegt am Ufer des Kootenay-Sees in den West-Kootenays im Selkirkgebirge. Der Hauptort des Bezirks Central Kootenay ist bekannt unter dem Beinamen The Queen City. In der Sprache der ansässigen First Nation, vom Stamm der Kutenai, heißt die Stadt ʔaqyamǂup.[1]

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich wurde die Siedlung Salisbury genannt. Nach der Entdeckung von Silbervorkommen 1886 wuchs der Ort schnell an und wurde 1888 nach Hugh Nelson, dem Vizegouverneur von British Columbia, benannt. Am 18. März 1897 wurde Nelson selbständige Gemeinde. Bereits 1900 wurde ein Straßenbahnsystem aufgebaut. Viele Gebäude im viktorianischen Stil sind aus dieser Zeit erhalten geblieben. 1947 wurde Nelson der Status als Stadt (City) bestätigt.[2]

Nelson hat eine sehr liberale Politik, insbesondere wird der Verkauf von Marijuana in Coffee Shops seitens der Behörden geduldet.

Demographie[Bearbeiten]

Der Zensus im Jahr 2011 ergab für die Gemeinde eine Bevölkerungszahl von 10.230 Einwohnern.[3] Die Bevölkerung hat dabei im Vergleich zum Zensus von 2006 um 10,5 % zugenommen, während die Bevölkerung in Britisch Columbia gleichzeitig nur um 7,0 % anwuchs.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Kleinstadt liegt an verschiedenen Highways. Zum einen wird die Kleinstadt vom Highway 3a und zum anderen vom Highway 6 passiert. Die Abzweigung des Highway 6 vom Highway 3A bildet dabei das Zentrum der Ortschaft.

Am nordwestlichen Stadtrand, zwischen dem Highway 3a und dem Kootenay-See, befindet sich der örtliche Flugplatz (IATA: -, ICAO: CZNL, Transport Canada Identifier: -). Der Flugplatz verfügt nur über eine sehr kurze asphaltierte Start- und Landebahn von 945 Meter Länge.[4] In unmittelbarer Nähe zum Flugplatz liegt auch der örtliche Wasserflugplatz (IATA: -, ICAO: -, Transport Canada Identifier: CAD8).

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Partnerstädte von Nelson sind Izushi in Japan und Baie-Saint-Paul in der kanadischen Provinzs Quebec.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ktunaxa words. In: FirstVoices. Abgerufen am 2. Oktober 2012 (englisch).
  2. Origin Notes and History. Nelson. In: GeoBC. Abgerufen am 15. Oktober 2012 (englisch).
  3. Statistics Canada (2011 Census). Nelson Community Profile, abgerufen 15. Juli 2012
  4. Airport Diagramm. In: NAV CANADA. Abgerufen am 24. September 2012 (PDF; 31,5 MB, englisch).