Neuseeland-Dollar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neuseeland-Dollar

1-Dollar-Münze

Staat: NeuseelandNeuseeland Neuseeland
TokelauTokelau Tokelau (NZL)
NiueNiue Niue (NZL)
CookinselnCookinseln Cookinseln (NZL)
PitcairninselnPitcairninseln Pitcairninseln (GBR)
Unterteilung: 100 Cents
ISO-4217-Code: NZD
Abkürzung: NZ$, $
Wechselkurs:
(29. August 2014)

EUR = 1,575 NZD
1 NZD = 0,635 EUR

CHF = 1,306 NZD
1 NZD = 0,766 CHF

Der Neuseeland-Dollar (New Zealand Dollar) ist die Währung von Neuseeland. Er ist außerdem die Währung in der neuseeländischen Kolonie Tokelau und in Niue, das in freier Assoziierung mit Neuseeland steht, sowie auf den Pitcairninseln. Auf den Cookinseln wird der Cookinseln-Dollar, der dem Neuseeland-Dollar wertmäßig gleichgestellt ist, als eigenes Bargeld ausgegeben. Auf speziell für Tokelau ausgegebenen Sondermünzen ist gelegentlich die tokelauische Bezeichnung Tala zu finden.

Ein Neuseeland-Dollar ist unterteilt in 100 Cents, der ISO-Code ist NZD und die gebräuchlichste Abkürzung NZ$. Umgangssprachlich wird der Neuseeland-Dollar auch Kiwi(-Dollar) genannt, weil mit dem Wort Kiwi üblicherweise Neuseeland assoziiert wird und auf der 1-Dollar-Münze ein Kiwi abgebildet ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 10. Juli 1967 wurde das Neuseeländische Pfund, das in 20 Shilling unterteilt war, durch den Neuseeland-Dollar (NZ$) zum Kurs 1 Pfund = 2 NZ$ ersetzt (wobei ein Dollar in 100 Cent unterteilt ist). Die 10-Cent-Münze trug noch zusätzlich die Wertangabe „One Shilling“, die bei den Prägungen ab 1970 entfiel.

Münzen und Banknoten[Bearbeiten]

Münzen[Bearbeiten]

Nennwert Bild Motiv Material Gewicht Durchmesser Dicke
10 Cent 10 Cent Ein geschnitzter Māori-Kopf Stahl mit Kupferüberzug 3,30 g 20,50 mm 1,58 mm
20 Cent 20 Cent Pukaki, ein Māori-Häuptling Stahl mit Nickelüberzug 4,00 g 21,75 mm 1,56 mm
50 Cent 50 Cent Endeavour und Taranaki Stahl mit Nickelüberzug 5,00 g 24,75 mm 1,70 mm
1 Dollar 1 Dollar Kiwi und Silberfarn Aluminiumbronze 8,00 g 23,00 mm 2,74 mm
2 Dollar 2 Dollar Silberreiher Aluminiumbronze 10,00 g 26,50 mm 2,70 mm

Alte Münzen[Bearbeiten]

Diese Münzen (1 cent und 2 cent) waren bis 30. April 1990 als offizielles Zahlungsmittel zugelassen:
  1Neuseeland-Cent.jpg Die 1-Cent-Münze zeigt einen Wedel des Silberfarn, eines der Nationalembleme Neuseelands.
  2Neuseeland-Cent.jpg Die 2-Cent-Münze zeigt einen Zweig des Kōwhai, eines der Nationalembleme Neuseelands.

Diese Münzen waren bis 31. Oktober 2006 als offizielles Zahlungsmittel zugelassen:
5Neuseeland-Cent.jpg Die 5-Cent-Münze zeigt eine Brückenechse, die letzte überlebende Art einer ansonsten ausgestorbenen Familie von Reptilien.
10Neuseeland-Cent.jpg Die 10-Cent-Münze zeigt einen geschnitzten Kopf der Māori.
20Neuseeland-Cent1.jpg Diese 20-Cent-Münze zeigt einen Kiwi.
20Neuseeland-Cent2.jpg Diese 20-Cent-Münze zeigt eine Pukaki-Schnitzerei der Māori.
50Neuseeland-Cent.jpg Die 50-Cent-Münze zeigt die Endeavour, das Schiff von Kapitän James Cook. Mit 32 mm Durchmesser war diese Münze eine der größten weltweit im Umlauf befindlichen Münzen.

Banknoten[Bearbeiten]

Neuseeland-Dollar[Bearbeiten]

Nennwert Bild Motiv
5 Dollar 5 Dollar Vorderseite 5 Dollar Rückseite Sir Edmund Hillary Gelbaugenpinguin
10 Dollar 10 Dollar Vorderseite 10 Dollar Rückseite Kate Sheppard Saumschnabelente
20 Dollar 20 Dollar Vorderseite 20 Dollar Rückseite Elisabeth II. Maorifalke
50 Dollar 50 Dollar Vorderseite 50 Dollar Rückseite Sir Apirana Ngata Lappenkrähe
100 Dollar 100 Dollar Vorderseite 100 Dollar Rückseite Sir Ernest Rutherford Gelbköpfchen

Cookinseln-Dollar[Bearbeiten]

Nennwert Bild Motiv
3 Dollar 3 Dollar Vorderseite 3 Dollar Rückseite
10 Dollar 10 Dollar Vorderseite 10 Dollar Rückseite
20 Dollar 20 Dollar Vorderseite 20 Dollar Rückseite

Das Fehlen der 1-, 2- und 5-Cent-Münzen[Bearbeiten]

Vor dem 30. April 1990 waren auch 1- und 2-Cent-Münzen legales Zahlungsmittel, wurden dann jedoch zurückgezogen. Seit dem 1. November 2006 werden auch keine 5-Cent-Münzen mehr herausgegeben. Dieses bereitet bei bargeldlosem Zahlungsverkehr keine Probleme. Bei Bargeldzahlungen muss seit dem 31. Juli 2006 auf die nächsten 10 Cent gerundet werden. Einige größere Kaufhausketten runden immer ab, andere Händler runden ihre Preise von vornherein auf 10 Cent.

Alte und neue Münzen

Kunststoffgeldscheine[Bearbeiten]

Seit 1999 werden die Banknoten aus Polypropylen hergestellt. Bis dahin bestanden sie aus Baumwolle.

Austausch der Münzen[Bearbeiten]

Am 31. Juli 2006 wurden neue Münzen eingeführt. Gegen die alten Münzen sprachen steigende Materialkosten und ihre Größe. Mit 3,2 Zentimetern war die 50-Cent-Münze eine der größten weltweit im Umlauf befindlichen Münzen. Die Größe der 10-Cent-Münze war der der 1-Dollar-Münze zu ähnlich. Die 5-Cent-Münzen wurden aus dem Verkehr gezogen.

Die neuen Münzen zeigen die gleichen Motive wie die alten Münzen, sind aber deutlich kleiner. Die neue 10-Cent-Münze ist kupferfarben, die 20-Cent-Münze weist eine Spanische Blume als Rändelung auf.

Wechselkurs des Euro zum Neuseeland-Dollar seit 1999

Wert[Bearbeiten]

Der Wert eines Neuseeland-Dollars lag in den Jahren 2003 und 2004 zwischen 0,45 und 0,55 Euro, Ende 2005 erreichte er einen Höchststand von etwa 0,61 Euro. Nach einer Talfahrt in der ersten Jahreshälfte 2006 mit einem Tiefststand von etwa 0,47 Euro im Juli 2006 erholte sich der Neuseeland-Dollar zunächst wieder, rutschte dann aber bis Februar 2009 auf 0,37 Euro ab. Seit dem nähert er sich kontinuierlich wieder der Marke von 0,60 Euro.

Weblinks[Bearbeiten]