Obersteiermark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Karte
Liezen Murau Murtal Murtal Leoben Bruck-Mürzzuschlag Bruck-MürzzuschlagObersteiermark
Über dieses Bild

Als Obersteiermark (veraltet auch Obersteier) bezeichnet man den nördlichen, gebirgigen und waldreichen Teil des österreichischen Bundeslandes Steiermark. Der restliche Teil des heutigen Bundeslandes ist die einstige Mittelsteiermark und heutige Ost- und Weststeiermark, während die Untersteiermark im heutigen Slowenien liegt.

Geografie[Bearbeiten]

Während es im südöstlichen Teil zwischen Judenburg und Mürzzuschlag (Mur-Mürz-Furche) große Industrieansiedlungen gibt, ist der westliche und nördliche Teil (Oberes Ennstal, Ausseerland, Murau) eher landwirtschaftlich und touristisch geprägt.

Die Obersteiermark besteht aus den Bezirken:

Sie gliedert sich in drei Unterregionen:

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Obersteiermark – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Obersteiermark – Reiseführer