Oga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt die japanische Stadt Oga. oga ist auch eine Dateinamenserweiterungen des audio/ogg-Formats.
Oga-shi
男鹿市
Oga
Geographische Lage in Japan
Oga (Japan)
Red pog.svg
Region: Tōhoku
Präfektur: Akita
Koordinaten: 39° 53′ N, 139° 51′ O39.886666666667139.8475Koordinaten: 39° 53′ 12″ N, 139° 50′ 51″ O
Basisdaten
Fläche: 240,80 km²
Einwohner: 29.708
(1. Oktober 2014)
Bevölkerungsdichte: 123 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 05206-0
Symbole
Baum: Sicheltanne
Blume: Kamelie
Vogel: Graureiher
Rathaus
Adresse: Oga City Hall
66-1, Aza Izumidai, Funagawa, Funagawaminato
Oga-shi
Akita 010-0511
Webadresse: http://www.city.oga.akita.jp
Lage Ogas in der Präfektur Akita
Lage Ogas in der Präfektur

Oga (jap. 男鹿市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Akita auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt Oga wurde am 31. März 1954 aus den ehemaligen Gemeinden Oganaka, Toga, Iriai, Wakimoto und Funagawako gegründet.

Geographie[Bearbeiten]

Oga liegt nördlich von Akita auf der Oga-Halbinsel am Japanischen Meer.

Verkehr[Bearbeiten]

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Oga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien