Paul Cavanagh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Cavanagh (* 8. Dezember 1888 in Chislehurst, Kent, England; † 15. März 1964 in London) war ein englischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Cavanagh studierte Jura in Cambridge. Nach einigen Jahren bei den kanadischen Mounties wurde er Schauspieler. Cavanagh kam nicht über den Status eines Nebendarstellers in Charakterrollen hinaus. Meist in B-Filmen - z.B. mehrmals in der Sherlock-Holmes-Reihe mit Basil Rathbone - eingesetzt, war Cavanagh Mitte der 1940er teilweise auch in A-Filmen zu sehen. Darunter war Cavanagh 1946 als Filmehemann von Joan Crawford in Jean Negulescos Humoreske und, im selben Jahr neben Cary Grant in Tag und Nacht denk’ ich an Dich, einer Filmbiografie über Cole Porter unter der Regie von Michael Curtiz, zu sehen. Während seiner aktiven Zeit von 1928 bis 1959 spielte er in über hundert Filmen und absolvierte zahlreiche Auftritte im Fernsehen.

1946 heiratete er Katherine Layfield Luhn, sie hatten ein Kind.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Paul Cavanagh – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien