Des Königs Dieb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Des Königs Dieb
Originaltitel The King’s Thief
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1955
Länge 78 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Robert Z. Leonard
Drehbuch Christopher Knopf
Produktion Edwin H. Knopf
Musik Miklos Rozsa
Kamera Robert H. Planck
Schnitt Alvord Eisemann
Besetzung

Des Königs Dieb ist ein Mantel-und-Degen-Film aus dem Jahr 1955. Regie führte Robert Z. Leonard. Die Hauptrollen spielten Ann Blyth, Edmund Purdom, David Niven, George Sanders und Roger Moore.

Handlung[Bearbeiten]

England im 17. Jahrhundert. König Karl II. geht gegen den Herzog von Brampton vor, der ihn stürzen und töten will. Jedoch erkennt Dermott den Plan des Herzogs, ein entlassener Offizier des Königs, der sich aus dem intriganten Hof verabschiedet hat und zum Straßenräuber geworden war. Er versucht den verräterischen Herzog zu entlarven.

Kritik[Bearbeiten]

„Passable Unterhaltung für Liebhaber historisch-abenteuerlichen Geschehens.“

Lexikon des Internationalen Films.[1]

„Klirrende Schwerter vor opulenter Kulisse.“

cinema.de.[2]

„[…] Das einzig heroische hier ist die Grenzenlosigkeit des Murks. Trotz einer großen Besetzung mit bekannten Schauspielern, guten Kostümen, Kulissen, Farbe und Cinema-Scope, "Des Königs Dieb" ist eine der gründlichsten Banalitäten des Jahres.“

Bosley Crowther in The New York Times.[3]

Synchronisation[Bearbeiten]

Die Synchronisation entstand 1956 im MGM Synchronisations-Atelier Berlin.

Rolle Darsteller Synchronsprecher [4]
Lady Mary Ann Blyth ?
Michael Dermott Edmund Purdom Heinz Drache
Herzog von Brampton David Niven Hans Nielsen
König Karl II. George Sanders Martin Held
Jack Roger Moore Herbert Stass
Sheldon Sean McClory Horst Niendorf
Sir Edward Scott Paul Cavanagh Paul Wagner

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Des Königs Dieb im Lexikon des Internationalen Films
  2. Des Königs Dieb bei cinema.de
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatScreen: 'The King's Thief'; Period Adventure is Shown at Palace. In: The New York Times. 13. August 1955, abgerufen am 3. Mai 2013: „The only heroic thing about it is the immensity of the botch. Despite a large cast of well-known actors, good costumes, scenery, color and Cinema-Scope, "The King's Thief" is one of the most thorough banalities of the year.“
  4. Deutsche Synchrondatenbank