Pia Sundstedt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pia Ann-Katrine Sundstedt Straßenradsport
Pia Sundstedt in St. Wendel
Pia Sundstedt in St. Wendel
zur Person
Geburtsdatum 2. Mai 1975
Nation FinnlandFinnland Finnland
Disziplin Mountainbike / Straße
Wichtigste Erfolge
Finnische Straßenmeisterschaften
1997, 2001, 2005, 2011: FinnlandFinnland - Straßenrennen
1997, 2011: FinnlandFinnland - Einzelzeitfahren
Mountainbike-Europameisterschaften
2005, 2011: Gold - Cross Country
Infobox zuletzt aktualisiert: 6. April 2014

Pia Ann-Katrine Sundstedt (* 2. Mai 1975 in Kokkola) ist eine ehemalige finnische Sportlerin in den Disziplinen Mountainbike, Skilanglauf und Straßenradsport. Mit Beginn der Saison 2014 ist sie Sportliche Leiterin eines Frauenradsportteams in Katar.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten]

Pia Sundstedt begann ihre Karriere als Radrennfahrerin auf der Straße. 1997 wurde sie zweifache finnische Meisterin im Straßenrennen und im Einzelzeitfahren, 2001 sowie 2005 nochmals Straßenmeisterin. Ebenfalls 1997 gewann sie den Giro del Trentino Alto Adige und 2000 erneut. 1998 und 2000 belegte sie jeweils den zweiten Platz bei der Flèche Wallone, im Jahr 2000 zudem den zweiten Platz in der Gesamtwertung des Rad-Weltcups der Frauen. Im selben Jahr nahm sie auch den Olympischen Spielen in Sydney teil und belegte im Straßenrennen Rang 21; in diesem Jahr wurde sie in Finnland auch zur Sportlerin des Jahres gewählt. Bei den Olympische Spielen 2012 in London belegte sie im Straßenrennen Platz 20 und im Einzelzeitfahren Platz elf.

Von 2005 an wandte sich Pia Sundstedt zunehmend dem Cross Country zu und wurde in dieser Disziplin mehrfache Europameisterin und Weltmeisterin sowie im Marathon.

Berufliches[Bearbeiten]

Mit Ablauf der Saison 2012 beendete Sundstedt ihre Karriere als aktive Sportlerin. Sie übernahm die Leitung eines Katar Frauenradsportteams, welches beginnend mit der Saison 2014 das Ziel verfolgt, Fahrerinnen dieses Landes an den UCI-Straßen-Weltmeisterschaften 2016 teilnehmen zu lassen.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2010
2007
  • Skilanglauf
    • Pustertal Ski Marathon Gesamtwertung
2006
  • Mountain Bike
    • UCI World Cup XCM Overall
      • Weltcuprennen Val Thorens, Frankreich
      • Weltcuprennen Mont Saint Anne, Canada
    • Raid Ardenne Bleue, Verviers, Belgien
    • Finnische Meisterschaften XCM, Lappeenranta, Finnland
    • Birkebeinerrittet, Rena-Lillehammer, Norwegen
    • Silber Europameisterschaft UEC, Chies d'Alpago, Italien
    • Bike Festival Willingen, Willingen, Deutschland
    • Black Forest Ultra Bike Marathon, Kirchzarten, Deutschland
  • Skilanglauf
    • Pustertal Ski-Marathon Classic (Langlauf), Italien
    • Kokkola Stadtmeister (Langlauf), Finnland
    • Bernau Skating Jet (Langlauf), Deutschland
    • Trace Vosgienne (Langlauf), Frankreich

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. cyclingnews.com vom 30. November 2013: Sundstedt to coach new Qatar women's team