Pull & Bear

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Pull & Bear
Firmenlogo
Rechtsform S.A.
Gründung 1991[1]
Sitz Narón, Provinz A Coruña, Spanien
Mitarbeiter 7.833[1]
Umsatz 957 Mio. Euro (2011)[1]
Branche Mode, Einzelhandel
Website www.pullandbear.com
Filiale von Pull & Bear in Madrid

Pull & Bear ist ein ursprünglich in Spanien gegründetes und ansässiges Textilunternehmen des spanischen Mutterkonzerns Inditex.

Filialen[Bearbeiten]

Wie auch bei Zara betreibt der größte spanische Textilkonzern auch mit Pull & Bear eine expansive Politik. Pull & Bear besitzt deshalb in Spanien, Israel, Italien, Mexiko, Polen und Portugal jeweils mehr als 10 Filialen. Insgesamt hat das Unternehmen 825 Filialen.[2] Im deutschsprachigen Raum ist Pull & Bear an den Standorten Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Oberhausen, Stuttgart und Wien vertreten.

Produkte[Bearbeiten]

Pull & Bear verkauft Eigenlabels, die vom Mutterkonzern hergestellt werden. Durch ihr äußeres Erscheinungsbild und ihre Kleidungsauswahl und Trends versuchen sie hauptsächlich junge Personen anzusprechen. Um sich mit der Schwestergesellschaft Zara keine Konkurrenz zu liefern, fokussiert Pull & Bear ihr Kleidungssortiment hauptsächlich auf Ware aus dem Casual Bereich.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Pull & Bear – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Unternehmensdaten (Selbstauskunft) pullandbear.com, abgerufen am 20. Oktober.
  2. International presence inditex.com, abgerufen am 29. November 2014.