Regierung Atta-Mills

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem Begriff Regierung Atta-Mills wird die Fünfte Regierung der Vierten Republik Ghana bezeichnet, die am 7. Januar 2009 unter der Führung von Präsident John Evans Atta-Mills im westafrikanischen Staat Ghana gebildet wurde. Präsident Atta-Mills starb am 24. Juli 2012. Seine Amtsgeschäfte übernahm der damalige Vizepräsident John Dramani Mahama.

Fünfte Regierung der Vierten Republik Ghanas[Bearbeiten]

Minister seit 7. Januar 2009[Bearbeiten]

Ministeramt offizielle Amtsbezeichnung Minister[1]
Präsident President John Atta-Mills († 24. Juli 2012)
John Dramani Mahama (seit 24. Juli 2012)
Vizepräsident Vice President John Dramani Mahama (bis 24. Juli 2012)
Kabinett-Minister (Cabinet Ministers)
Minister für Äußeres und regionale Integration Minister of Foreign Affairs and Regional Integration Muhammad Mumuni
Minister für Inneres Minister of Interior Cletus Avoka (Januar 2009–Januar 2010)
Martin Amidu (Januar 2010–Januar 2011)
Benjamin Kunbuor (seit Januar 2011)
Minister für Finanzen und wirtschaftliche Planung Minister of Finance and Economic Planning Kwabena Duffour
Minister für Verteidigung Minister for Defence Joseph Henry Smith
Attorney General und Minister für Justiz Attorney General and Minister of Justice Betty Mould-Iddrisu (Januar 2009–Januar 2011)
Martin Amidu (seit Januar 2011)
Minister für Handel und Industrie Minister for Trade and Industry Hanna Tetteh
Minister für Ernährung und Landwirtschaft Minister for Food and Agriculture Kwesi Ahwoi
Minister für Bodennutzung und natürliche Ressourcen Minister for Lands and Natural Resources Collins Dauda (Januar 2009–Januar 2011)
Mike Allen Hammah (seit Januar 2011)
Minister für Energie Minister for Energy Joe Oteng-Adjei
Minister für Verkehr Minister for Transport Mike Allen Hammah (Januar 2009–Januar 2011)
Collins Dauda (seit Januar 2011)
Minister für Straßen und Autobahnen Minister for Roads and Highways Joe Kwashie Gidisu
Minister für Bildung Minister of Education Alex Tettey-Enyo (Januar 2009–Januar 2011)
Betty Mould-Iddrisu (seit Januar 2011)
Minister für Umweltschutz, Wissenschaft und Technologie Minister for Environment, Science and Technology Shirley Ayitey
Minister für Beschäftigung und staatliche Sozialleistung Minister for Employment and Social Welfare Stephen Kwoe Amoanor (Januar 2009–Januar 2010)
Enoch Teye Mensah (seit Januar 2010)
Minister für lokale Verwaltung und ländliche Entwicklung Minister for Local Government and Rural Development Joseph Yieleh-Chireh[2] (Januar 2009–Januar 2011)
Samuel Ofosu-Ampofo (seit Januar 2011)
Minister für Wasserressourcen, öffentliche Arbeiten und Wohnungswesen Minister for Water Resources, Works and Housing Albert Abongo (Januar 2009–Januar 2010)
Alban K. S. Bagbin (seit Januar 2010)
Minister für Frauen und Kinderangelegenheiten Minister for Women and Childrn's Affairs Akua Sena Dansua (Januar 2009–Januar 2010)
Juliana Jocelyn Azumah-Mensah (seit Januar 2010)
Minister für Kommunikation Minister for Communications Haruna Iddrisu
Minister für Gesundheit Minister for Health George Sipa-Adjah Yankey (Januar 2009–Oktober 2009)
Benjamin Kunbour (Oktober 2009–Januar 2011)
Joseph Yieleh-Chireh (seit Januar 2011)
Nicht-Kabinett-Minister (Non-Cabinet Ministers)
Minister für Tourismus Minister for Tourism Juliana Azumah-Mensah (Januar 2009–Januar 2010)
Zita Okaikoi (Januar 2010–Januar 2011)
Akua Dansua (seit Januar 2011)
Minister für Information Minister for Information Zita Okaikoi (Januar 2009–Januar 2010)
John Tia Akologu (seit Januar 2010)
Minister für Jugend und Sport Minister for Youth and Sports Muntaka Mohammed Mubarak (Januar 2009–Juni 2009)
Abdul-Rashid Pelpuo (Juni 2009–Januar 2010)
Akua Sena Dansua (Januar 2010–Januar 2011)
Clement Kofi Humado (seit Januar 2011)
Minister für Häuptlingsangelegenheiten und Kultur Minister for Culture and Chieftaincy Alexander Asum-Ahensah[3]
Staatsminister (Ministers of State)
Staatsminister der Präsidentschaft Minister of State at the Presidency Azong Alhassan
Rafatu Halutie A. Dubie
Amandu Seidu (Januar 2009–Oktober 2009)
Stephen Amoanor Kwao (seit Januar 2010)

Regionalminister[Bearbeiten]

Karte der Regionen Ghanas
Region Minister[4][5]
Ashanti Region Kofi Opoku-Manu
Brong-Ahafo Region Nyamekye Marfo
Central Region Ama Benyiwa-Doe
Eastern Region Kwame Ofosu-Ampofo (Januar 2009–Januar 2011)
Kwasi Akyem Apea-Kubi (seit Januar 2011)
Greater Accra Region Nii Armah Ashitey
Northern Region Steven Sumani Nanyina (Januar 2009–Januar 2010)
Moses Magbenba (seit Januar 2010)
Upper East Region Mark Woyongo
Upper West Region Mahmud Khalid (Januar 2009–Mai 2010)
Issaku Saliah (seit Mai 2010)
Volta Region Joseph Amenowode
Western Region Paul Evans Aidoo

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ghana.gov.gh: Ministers
  2. ghana.gov.gh: MPs Call On NIA To Address Abnormalities
  3. ghana.gov.gh: Support The Government To Build A Better Ghana
  4. ghanaweb.com: Ministers
  5. ghanaembassy.nl: Regional Ministers and Deputy Ministers