Robert Dalban

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Robert Dalban (richtiger Name: Gaston Barré, * 19. Juli 1903 in Celles-sur-Belle, (Deux-Sèvres); † 3. April 1987 in Paris) war ein französischer Schauspieler.

Der knautschgesichtige Schauspieler wurde unter dem Regisseur Henri-Georges Clouzot in Quai des Orfèvres berühmt. Sein Gesicht taucht in Nebenrollen von mehr als zweihundert Filmen auf. In Erinnerung bleibt er vor allem als Résistance-Kamerad Danielle Darrieux' in Marie-Octobre, als Chefredakteur von Jean Marais und Mylène Demongeot in den drei Fantômas-Komödien und als nach hoher Mitgift lechzender Gastwirt und Vater von Manette alias Claude Jade in Edouard Molinaros Mein Onkel Benjamin.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]