Ron Orp

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Komplettprogramm. Entwicklung. Zahlen
Ron Orp's Mail
Ron Orp Logo
Beschreibung HTML-E-Mail-Newsletter
Verlag Ron Orp GmbH
Erstausgabe 29. April 2004
Erscheinungsweise werktäglich
Weblink http://www.ronorp.net

Der Verlag Ron Orp gibt den werktäglich erscheinenden Newsletter Ron Orps Mail heraus, der ursprünglich für die Stadt Zürich konzipiert wurde. Neben Neuigkeiten über das kulturelle- , gastronomische und das Partyangebot der Stadt enthält der Newsletter auch Musik-, Medien-, Lese-, und TV-Tipps. Ebenso werden Trends und neue Projekte innerhalb der Stadt und auf der ganzen Welt gezeigt. Ein wichtiger Bestandteil des Mails ist der öffentliche Marktplatz, genannt Das Letzte. Darin werden verschiedene Inserate, die auf der zum Newsletter gehörigen Homepage publiziert wurden, veröffentlicht.

Entwicklung[Bearbeiten]

2004: Die erste Ausgabe von Ron Orp’s Mail wurde am 29. April 2004 an 100 Abonnenten in Zürich versendet. Innerhalb neun Monaten stieg die Zahl der Abonnenten auf 1'000 an.

2005 – 2006: Die Zahl der Abonnenten erreichte im Dezember 2006 13‘500. Der Inhalt für den Newsletter wurde in diesem Zeitraum von nur drei Personen unentgeltlich erarbeitet.

2007: Die Website und der Newsletter unterziehen sich einem Redesign. Neu erscheint der Newsletter nebst Zürich in folgenden Städten: Basel, Bern, Luzern, Winterthur und Wien. Die Zahl der Abonnenten erreichte im Dezember 2007 25‘000.

2008: Die Abonnentenzahl steigt weiter an und erreicht im Dezember 2008 41‘000. Über 20 Personen sind täglich in den verschiedenen Städten für Ron Orp’s Mail tätig. Ron Orp’s Mail erscheint neu in New York City, Berlin, München und St. Gallen. In Zürich wurde zusätzlich eine wöchentliche englische Ausgabe lanciert.

2009: Die Website und Newsletter unterziehen sich einem weiteren Redesign. Die Abonnentenzahl erreicht im Dezember 2009 einen neuen Höchststand: 63‘000.

2010: Ron Orp expandiert weiter und erscheint neu auch in der Westschweiz (Genf), in Brasilien (Brasilia) und UK (London). Ron Orp Zürich lanciert ein digitales Magazin für die Stadt mit dem Titel: Ron Orp's Magazin und eine iPhone App. Im Dezember erhält ronorp.net die Auszeichnung Digital Marketer of the year von der IAB Schweiz verliehen. Stand aller Abonnenten im Dezember 2010: 100'000.

2011: Ron Orp lanciert eine weitere Ausgabe in (Lausanne). Stand aller Abonnenten im Dezember 2011: 150'000.

2012: Ron Orp lanciert anfangs Februar das zweisprachige (deutsch/französisch) Crowdfunding Portal 100-Days.net. Stand aller Abonnenten im Dezember 2012: 186'000.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ron Orp: Erfolgs-Newsletter aus Zürich feiert Jubiläum, 20 Minuten
  2. Die Internetperlen von NZZ Folio, NZZ Folio
  3. Ron Orp expandiert nach Brasilien, Tages Anzeiger
  4. iPhone App
  5. Digital Marketer of the year

Weblinks[Bearbeiten]