Ross County (Fußballverein)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ross County
Ross County FC.svg
Voller Name Ross County Football Club
Gegründet 1929
Stadion Global Energy Stadium, Dingwall
Plätze 6.310
Präsident Schotte Dave Siegel
Trainer Schotte Derek Adams
Homepage www.rosscountyfootballclub.co.uk
Liga Scottish Premiership
2013/14 7. Platz
Heim
Auswärts

Ross County (offiziell: Ross County Football Club) ist ein professioneller Fußballverein aus Dingwall, Schottland.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ross County Football Club wurde 1929 gegründet. Lange Zeit spielte der Klub in der Highland Football League, in der er drei Mal Meister wurde. Überregional wurde der Klub vor allem für seine Pokalspiele bekannt, in denen öfters höherklassige Mannschaften bezwungen werden konnten.

Im Januar 1994 wurde Ross County zusammen mit Inverness CT in das schottische Ligasystem gewählt und begann in der viertklassigen Third Division. Schnell konnte sich der Klub dort etablieren und spielte in den ersten Jahren um den Aufstieg mit, der als Tabellendritter oder -vierter jeweils knapp verpasst wurde. In der Saison 1998/99 gelang mit dem ersten Tabellenrang der Aufstieg in die Second Division. Als Tabellendritter im folgenden Jahr schaffte der Verein sogar den direkten Durchmarsch in die First Division, wo er seither spielt.

Mit dem Gewinn des Scottish League Challenge Cup im Elfmeterschießen gegen den FC Clyde gelang im November 2006 der erste landesweite Triumph. In der gleichen Saison wurden die Staggies jedoch Tabellenletzter in der First Division und mussten den Abstieg in die Second Division antreten.

Ross County gelang in der darauffolgenden Saison der Gewinn der Meisterschaft in der Second Devision und somit der direkte Wiederaufstieg in die First Division.

Am letzten Spieltag der Saison 2008/09 sicherte Ross County den Klassenerhalt mit einem 2:0-Sieg über Greenock Morton.[1] Beim Scottish FA Cup 2009/10 kam Ross County bis ins Finale, verlor dort jedoch 0:3 gegen Dundee United.

Im Mai 2012 schrieb Ross County Vereinsgeschichte, als es dem Verein gelungen war, in die Scottish Premier League (SPL), die höchste Liga Schottlands, aufzusteigen.

Durch die geographische Nähe zu der Stadt Inverness besteht eine gewisse Rivalität zum dortigen Fußballverein Inverness CT, welcher ebenfalls in der SPL spielt.

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ross County hält die Klasse