Roy Ward Baker

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Roy Ward Baker (* 19. Dezember 1916 in London; † 5. Oktober 2010 ebenda[1]) war ein britischer Filmregisseur und Filmproduzent.

Leben[Bearbeiten]

Als Jugendlicher jobbte Baker als Teejunge für die Gainsborough Studios in London und arbeitete sich in den darauffolgenden Jahren bis zum Regieassistenten hoch, unter anderem in den 30er Jahren bei Alfred Hitchcock. Im Zweiten Weltkrieg arbeitete er gemeinsam mit Eric Ambler bei der Army Kinematograph Unit; danach drehten sie gemeinsam Bakers ersten Film, The October Man. Zunächst als Roy Baker tätig, fügte er ab Mitte der 60er Jahre seinen zweiten Vornamen Ward hinzu, um Verwechslungen mit einem britischen Cutter zu vermeiden.

In den 1960er und 1970er Jahren führte Baker bei einigen Horrorfilmen, meist des Hammer-Studios, Regie. Auch als Fernsehregisseur war er tätig; unter anderem drehte er 18 Folgen der Serie Simon Templar (The Saint, 1963–68), acht Episoden von Mit Schirm, Charme und Melone (The Avengers, 1965–68) und vier Episoden der Serie Die Zwei (The Persuaders!, 1971/72). 1992 zog sich Baker vom aktiven Filmgeschäft zurück.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]
Fernsehserien[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Info auf google.com