SC Young Fellows Juventus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SC YF Juventus
SC YF Juventus.png
Voller Name Sportclub Young Fellows Juventus
Gegründet 1992
Stadion Utogrund
Plätze 2850
Präsident Piero Bauert
Trainer Salve Andracchio
Homepage www.yfjuventus.ch
Liga 1. Liga Promotion
2013/14 2. Rang
Heim
Auswärts

Der SC Young Fellows Juventus ist ein Fussballklub aus Zürich. Er entstand 1992 aus einer Fusion des ehemaligen Nationalliga A-Vereins Young Fellows Zürich (1903 gegründet) mit der Società Calcistica Italiana Juventus Zurigo (1922 gegründet). Der Klub ist für seine starken Juniorenmannschaften bekannt und spielte von 2004 bis 2007 in der Challenge League. Durch den in der Saison 2006/07 erreichten 18. Schlussrang musste der Verein für die neue Saison den Gang in die 1. Liga in Kauf nehmen.

1933 spielten bei Young Fellows Zürich mit dem Schwarzen Wunder Fausto dos Santos und Fernando Giudicelli zwei brasilianische Weltmeisterschaftsteilnehmer von 1930.

Erfolge[Bearbeiten]

1x Schweizer Cup im Jahre 1936 (als Young Fellows Zürich)
2x Teilnahme an dem Mitropapokal im Jahre 1936, 1937 (als Young Fellows Zürich)

Ewige Tabelle[Bearbeiten]

Der SC Young Fellows Juventus liegt derzeit auf dem 15. Rang der ewigen Tabelle der Super League.

Ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Stadion[Bearbeiten]

YF Juventus trägt seine Heimspiele im 2850 Zuschauer fassenden Utogrund-Stadion aus. Dies liegt ganz in der Nähe des Letzigrund-Stadions, wo der FC Zürich seine Heimspiele austrägt.

Weblinks[Bearbeiten]