Santeri Alatalo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FinnlandFinnland Santeri Alatalo Eishockeyspieler
Santeri Alatalo
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Mai 1990
Geburtsort Tampere, Finnland
Größe 179 cm
Gewicht 79 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #22
Schusshand Links
Spielerkarriere
2005–2007 JYP
2007–2012 Hämeenlinnan Pallokerho
2012–2013 HC Davos
seit 2013 EV Zug

Santeri Alatalo (* 9. Mai 1990 in Tampere) ist ein finnischer Eishockeyspieler mit Schweizer Lizenz, der seit 2013 beim EV Zug in der National League A unter Vertrag steht. Sein Vater Matti Alatalo war ebenfalls aktiver Eishockeyspieler und ist mittlerweile als Trainer tätig.

Karriere[Bearbeiten]

Alatalo stand als Juniorenspieler für JYP auf dem Eis, ehe 2007 der Wechsel zu Hämeenlinnan Pallokerho folgte. Für diese absolvierte der finnische Verteidiger zunächst einige Partien in den Nachwuchsligen. Im Verlauf der Saison 2008/09 folgte sein Debüt in der SM-liiga, wobei Alatalo bis zum Ende der Spielzeit vier Begegnungen in der höchsten finnischen Liga bestritt. Die überwiegende Zeit dieser und der folgenden Saison verbrachte der Linksschütze allerdings in der U20-Mannschaft von Hämeenlinnan Pallokerho und absolvierte weiters einige Partien als Leihspieler in der Mestis.

In der Spielzeit 2010/11 gelang dem Defensivakteur der Durchbruch in der SM-liiga, als Alatalo in 59 Spielen der regulären Saison auf dem Eis stand und zehn Scorerpunkte erzielte. Im Oktober 2012 wurde er vom HC Davos aus der National League A verpflichtet, dessen Ausländerkontingent er aufgrund einer Schweizer Lizenz[1] nicht belastet. Für die Bündner war der Verteidiger ebenfalls im Dezember 2012 beim traditionellen Spengler Cup im Einsatz.

Ab der Saison 2013/14 spielte Alatalo für den EV Zug aus der National League A.[2]

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM +/– Sp T V Pkt SM +/–
2006/07 JYP Jyväskylä Jr. A SM-liiga 3 0 0 0 2
2007/08 Hämeenlinnan Pallokerho Jr. A SM-liiga 21 0 1 1 6 −4
2008/09 Hämeenlinnan Pallokerho SM-liiga 4 0 0 0 0 ±0
2008/09 Finnland U20 Mestis 2 0 0 0 0 ±0
2008/09 Hämeenlinnan Pallokerho Jr. A SM-liiga 41 5 10 15 80 +2 4 1 0 1 18 ±0
2009/10 Hämeenlinnan Pallokerho SM-liiga 3 1 0 1 2 +3 1 0 0 0 2 −1
2009/10 Finnland U20 Mestis 1 0 0 0 0 ±0
2009/10 Savonlinnan Pallokerho Mestis 9 0 1 1 4 −1
2010/11 Hämeenlinnan Pallokerho SM-liiga 59 3 7 10 48 –2 2 0 0 0 0 ±0
2011/12 Hämeenlinnan Pallokerho SM-liiga 40 1 5 6 30 −16
2012/13 Hämeenlinnan Pallokerho SM-liiga 4 0 2 2 0 −1
2012/13 HC Davos NLA 36 0 7 7 16 +6 3 0 0 0 2 ±0
NLA gesamt 36 0 7 7 16 +6 3 0 0 0 2 ±0
SM-liiga gesamt 127 5 14 19 80 −16 3 0 0 0 2 −1
Mestis gesamt 12 0 1 1 4 −1
Junioren A SM-liiga gesamt 62 5 11 16 88 4 1 0 1 18 ±0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. suedostschweiz.ch, Gelungenes Debüt von Alatalo
  2. srf.ch, Zug holt Alatalo